Verkehrsunfall

Pedelec-Fahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

In Gronau kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten.
+
In Gronau kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten.

Mit seinem E-Bike biegt ein 79-Jähriger auf den Parkplatz eines Supermarktes. Dann erfasst ihn jedoch plötzlich von hinten ein Auto.

  • In Gronau hat sich ein Verkehrsunfall ereignet.
  • Der Fahrer eines E-Bikes wurde von einem Auto erfasst.
  • Dabei wurde der 79-Jährige schwer verletzt.

Gronau – Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitag (31. Januar) ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 79-Jährige wurde beim Abbiegen von einem Auto erfasst, wie die Polizei berichtet.

Gronau (NRW): Mann auf E-Bike von Auto erfasst

Der Senior aus Gronau fuhr auf seinem Pedelec gegen 8 Uhr die Overdinkelstraße vom Grenzübergang kommend entlang. Dann wollte er nach links auf den Parkplatz eines Supermarkts abbiegen – dabei kam es jedoch zur Kollision.

Ein 22-jähriger Niederländer war in diesem Moment mit seinem Pkw direkt hinter dem Radfahrer unterwegs. Als dieser gerade abbog, setzte der Autofahrer zeitgleich zum Überholen an. Dabei stießen beide zusammen und der 79-Jährige aus Gronau stürzte zu Boden.

Nach Unfall in Gronau (Kreis Borken): 79-Jähriger im Krankenhaus

Der Pedelec-Fahrer erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Wie der Mann aus Gronau der Polizei berichtete, habe er ein Handzeichen gegeben, bevor er mit seinem E-Bike abgebogen sei. Dies habe der Autofahrer wohl übersehen.

Im Kreis Borken kam es kürzlich zu ähnlichen Unfällen. In Bocholt wurde ebenfalls ein Pedelec-Fahrer von einem Auto erfasst. Ein 80-jähriger Autofahrer hatte den Mann übersehen. Zudem endete ein weiterer Unfall vergangenes Jahr tragisch: Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto starb in Gronau ein Radfahrer. Der 55-Jährige hatte schwere Kopfverletzungen erlitten.

Unfall mit E-Bike in Gronau – Diese Gefahren sind für Radfahrer zu beachten

In der Stadt in NRW trug sich kürzlich ein unfassbarer Vorfall ab: Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde in Gronau ein 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Der Fahrer des Pkw erkundigte sich kurz nach dem Befinden des Unfallopfers und versicherte, er wolle nur kurz sein Fahrzeug parken – doch dann fuhr er davon und ließ den 19-Jährigen liegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare