Überfall in Gronau

Zwei Männer von Gruppe attackiert und niedergeschlagen: Polizei ermittelt

Nach einem brutalen Angriff auf zwei Männer ermittelt die Polizei in Gronau. (Symbolbild)

Zwei junge Männer wurden Opfer eines brutalen Angriffs. Knapp ein Dutzend Personen ging auf das Duo in Gronau zu – dann flogen plötzlich die Fäuste.

Gronau – Die Polizei ermitteln nach einer Attacke, die sich in der Nacht zu Samstag auf dem Udo-Lindenberg-Platz in Höhe des Kletterturms zugetragen hat. Zwei Männer im Alter von 21 und 22 trafen auf eine Gruppe von etwa zwölf Personen.

Gronau: Mädchen wirkt auf Schläger ein

Das Duo wurde plötzlich von der Gruppe heraus angegriffen und niedergeschlagen. "Selbst als sie schon am Boden lagen, traten und schlugen die Täter noch auf sie ein", berichtet die Polizei über den brutalen Vorfall an dem Ort, an dem vor einigen Monaten die Udo-Lindenberg-Statue in Gronau geklaut wurde.

Erst als ein Mädchen der Gruppe auf einen der Schläger einwirkte, ließen die Täter von ihren Opfern ab. Danach flohen sie – wohin, ist nicht bekannt. Die beiden Männer wurden bei der Attacke in Gronau im Gesicht verletzt. Einer von ihnen musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Zwei Tage später wurde bei der Polizei Anzeige erstattet. Opfer eines Angriffs wurde auch ein Hundebesitzer in Sassenberg: Der Mann ging mit seinem Vierbeiner Gassi, als plötzlich ein Unbekannter mit einem Messer auf ihn losging.

Wer hat den Vorfall in Gronau beobachtet?

Die Kripo in Gronau ermittelt nun und fahndet nach den Tätern. Wer den Vorfall beobachtet hat und Hinweise zu den Schlägern machen kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 02562/92 60 zu melden. Als Hilfe könnte folgende Täterbeschreibung dienen:

Eine brutale Attacke hatte sich ebenfalls in einer Pizzeria vor einigen Monaten zugetragen. Eine Gruppe Männer betrat den Laden in Gronau und prügelte auf Mitarbeiter ein. Zu den Tätern gab es keine genauen Hinweise. Für reichlich Aufsehen sorgte jüngst ein SEK-Einsatz in der Stadt: Die Einsatzkräfte nahmen in Gronau einen Mann fest, der einen Mord geplant haben soll. Zeitgleich gab es auch in den Niederlanden Festnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

GronauPolizei
Kommentare zu diesem Artikel