Zusammenstoß mit Lkw

Schwerer Unfall! Fahrradfahrer von Lkw erfasst und mitgeschleift 

+
Nach einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Lkw ist die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Gronau wurde ein Radfahrer verletzt: Er stieß mit einem Lkw zusammen – und wurde einige Meter mitgeschleift.

+++ Artikel zum schweren Unfall in Gronau aktualisieren +++

  • Ein schwerer Unfall ereignete sich in Gronau
  • Details zum Hergang sind inzwischen bekannt
  • Die Kreuzung war teilweise gesperrt

Update: 15. Januar, 13.38 Uhr. Wie die Polizei Gronau nach dem Unfall auf der Kreuzung am Morgen mitteile, wurde der 65-Jährige ganze 20 Meter von dem Lkw mitgeschleift. Das Fahrzeug kam erst in Höhe der Roonstraße zum Stillstand. 

65-Jähriger bei Unfall in Gronau schwer verletzt

Update: 15. Januar, 11.54 Uhr. Bei dem Unfall in Gronau wurde ein 65-Jähriger verletzt, heißt es von der Polizei. Der Mann wollte mit dem Fahrrad die Hermann-Ehlers-Straße überqueren – in dem Moment wollte ein Lkw-Fahrer auf die Straße einbiegen. Den Radler übersah er dabei. 

Der 65-Jährige, der von dem Lkw in Gronau einige Meter mitgeschleift wurde, erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. 

Sperrung nach Unfall in Gronau aufgehoben 

Update: 15. Januar, 11.26 Uhr. Die Unfallaufnahme nach der schweren Kollision in Gronau ist nun beendet. Die Sperrung auf der Kreuzung wurde bereits aufgehoben, der Verkehr fließt wieder. Weiterhin gibt es noch keine genauen Infos zu dem Zusammenstoß auf der Hermann-Ehlers-Straße. Wir berichten weiter

Unfall in Gronau: Radfahrer bei Zusammenstoß verletzt

Update: 15. Januar, 10.57 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, ist derzeit die Hermann-Ehlers-Straße in Fahrtrichtung Ochtrup ab der Einmündung Eper Straße gesperrt. Die Polizei empfiehlt den Autofahrern, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Folgende Umleitungen und Einschränkungen bestehen aktuell:

  • Der Verkehr in Richtung Ochtrup wird über die Eper Straße und die Gildehauser Straße abgeleitet.
  • Der Verkehr in Richtung Enschede wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Im Kreuzungsbereich der Hermann-Ehlers-Straße mit der Eper Straße in Gronau war es am Mittwochvormittag zu einem Unfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Lkw einen Fahrradfahrer erfasst. Weitere Informationen zu dem Radfahrer und, ob dieser dabei verletzt wurde, sind bisher nicht bekannt. Die Unfallaufnahme läuft derzeit noch, wie Nadine Hermeling von der Kreispolizeibehörde Borken auf Nachfrage von msl24.de bestätigte. Wie der Pressemeldung der Polizei jedoch zu entnehmen ist, handelt es sich um einen "schweren Unfall". Weitere Informationen würden in Kürze folgen.

Gronau: Schwerer Unfall – Radfahrer von Lkw erfasst

Erstmeldung: 15. Januar, 10 Uhr. Gronau – Am Mittwochmorgen (15. Januar) ereignete sich ein schwerer Unfall in der Grenzstadt. Ein Fahrradfahrer war im Kreuzungsbereich der Hermann-Ehlers-Straße mit der Eper Straße unterwegs. Dort kam es zu einem Zusammenstoß. 

Unfall in Gronau: Kreuzung ist gesperrt

Den ersten Erkenntnissen der Polizei in Gronau zufolge wurde der Radfahrer von einem Lkw erfasst. Nach dem Unfall auf der Kreuzung musste der Bereich teilweise gesperrt werden und ist derzeit nur einspurig befahrbar, was zu Staus führt. Ein ganz ähnlicher Vorfall ereignete sich erst vor wenigen Tagen: Dabei war ein Radfahrer in Gronau von einem Lkw überrollt worden

Die Rettungskräfte sowie die Polizei sind noch im Einsatz. Weitere Informationen zu dem Zusammenstoß in Gronau sind noch nicht bekannt – die Beamten sprechen jedoch von einem "schweren Unfall". So ist noch offen, wie schwer der Radfahrer bei dem Zusammenstoß verletzt wurde. Auch zu dem Hergang und der Dauer der Sperrung gibt es noch keine Details. 

Häufige Unfälle mit Lkw in Gronau

Zu einem ähnlichen Unfall kam es vor wenigen Monaten: Ein Lkw erfasste in Gronau einen Neunjährigen auf dem Fahrrad – der Mann hatte das Kind beim Abbiegen übersehen. Tragische Folgen hatte hingegen dieser Zusammenstoß: Ein Hund wurde in Gronau von einem Auto angefahren. Das Tier starb – der Verursacher ergriff die Flucht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare