Bus wollte Kind ausweichen

Vollbremsung: 9-Jährige in Schulbus durch Gang geschleudert und verletzt

+
35 Kinder befanden sich in einem Schulbus, der in Ibbenbüren zu einer Vollbremsung gezwungen wurde. (Symbolbild)

Er wollte einem Mädchen ausweichen: Der Fahrer eines Schulbusses musste auf die Bremse treten, um eine 11-Jährige nicht zu überfahren. Doch dabei verletzte sich ein anderes Mädchen, dass im Bus saß. 

Ibbenbüren – Der Weg zur Schule endete für ein Kind im Krankenhaus: Gegen 7.40 Uhr am Freitagmorgen (3. Mai) wollte eine 11-Jährige die Burgundenstraße an der Einmündung zur Brunhildstraße überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines Schulbusses.

Dieser war mit 35 Kindern besetzt. Der Fahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um das Kind nicht zu erfassen. Dabei wurde eine 9-Jährige, die sich im Bus befand, durch den Gang geschleudert. Sie verletzte sich bei dem Unfall in Ibbenbüren und musste per Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Ibbenbüren: Schulbus kollidiert beinahe mit Kind

Die restlichen 34 Kinder blieben unverletzt – so auch das 11-jährige Mädchen, dass die Vorfahrt missachtet hatte. Es kam mit einem Schrecken davon. Ein Ersatzbus brachte die Kinder an die Schule nach Ibbenbüren,  wie die Polizei mitteilt.

Der Schulbus kollidierte an der Burgundenstraße beinahme mit einem Mädchen.

Zu einem Eklat kam es neulich auf einem Parkplatz an der Synagogenstraße: Ein Mann beschimpfte in Ibbenbüren eine Politesse und hielt diese fest. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Täter. Auf der A30 bei Ibbenbüren ereignete sich kürzlich ein schwerer Unfall. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn. 

Gefährlicher Polizeieinsatz: Rund 100 Jugendliche waren auf dem Weg zu einer Party in Ibbenbüren – sie gerieten außer Kontrolle. Nach einer Bombendrohung im Juni mussten das Rathaus und die Polizeiwache in Ibbenbüren evakuiert werden – eine herrenlose Tasche wurde untersucht. 

Bei einem Unfall in Ibbenbüren wurde ein 17-Jähriger verletzt: Ein Auto erfasste ihn – obwohl er Vorfahrt hatte. Im Juni warnten Experten in Ibbenbüren vor einem heftigen Unwetter: Gewitter mit Starkregen und Hagel war angekündigt. Bei einem Unfall wurden kürzlich 19 Menschen in Lotte verletzt, darunter mehrere Kinder – ein Schulbus fuhr in einen Lkw. 

Bei einem tragischen Unfall im Kreis Steinfurt starb ein 43-Jähriger – sein 17-jähriger Beifahrer aus Lotte wurde schwer verletzt. Die Polizei rekonstruiert derzeit den Hergang des Unglücks. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare