Zusammenstoß in Ibbenbüren

Drei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung

+
Bei einem Unfall auf der Kreuzung wurden am Dienstag drei Menschen verletzt. (Symbolbild)

Ein Unfall in Ibbenbüren forderte drei Verletzte: Ein 22-Jähriger wollte mit seinem Auto eine Kreuzung passieren – dann kam es zum Zusammenstoß. 

Ibbenbüren – Auf der Kreuzung Weberstraße und Gravenhorster Straße kam es am Dienstag (30. Juli) um 15 Uhr zu einem Unfall mit mehreren Verletzten. Ein 22-Jähriger fuhr dort mit seinem Auto samt Anhänger und wollte nach links auf die Widukindstraße abbiegen. 

Dazu hielt der junge Mann aus Ibbenbüren zunächst verkehrsbedingt an. Als er wieder anfuhr, kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Auto eines 20-Jährigen. 

Ibbenbüren: Drei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung 

Der 20-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Außerdem erlitten zwei weitere Menschen leichte Verletzungen bei dem Unfall. Sie wurden mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Ein Unfall mit tragischem Ende ereignete sich nur wenige Tage zuvor: Ein Radfahrer war in Ibbenbüren gestürzt – kurz darauf verstarb er an den Folgen seiner Verletzungen. 

Ein Mädchen musste kürzlich die Polizei rufen: Sie ging abends spazieren, als sich ihr ein Fremder in den Weg stellte – der Mann wird immer noch gesucht. Vor wenigen Monaten konnten die Beamten jedoch in einem anderen Fall einen Fahndungserfolg verbuchen: Nach der Bombendrohung auf die Polizeiwache in Ibbenbüren konnte der Täter geschnappt werden. 

Zudem kam es kürzlich zu Verkehrsbehinderungen: An der Osnabrücker Straße bei Ibbenbüren brannte eine Scheune. Feuerwehr und Polizei sperrten den Bereich ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare