Polizei sucht Zeugen 

Eklat am Parkplatz: Mann beschimpft Politesse und hält sie fest

+
Eine Politesse in Ibbenbüren wurde von einem Unbekannten angegriffen. (Symbolbild)

Bereits im vergangenen Monat wurde eine Politesse während der Arbeit in Ibbenbüren angegriffen. Ein Mann hielt sie fest und beschimpfte sie. 

Ibbenbüren – Eine Stadtangestellte war bereits vor einem Monat (12. März) während der Arbeit massiv angegriffen worden. Sie war mit der Überwachung geparkter Autos beschäftigt, als sie gegen 10.20 Uhr auf der Synagogenstraße attackiert wurde. 

"Der Mann beschimpfte die Frau und hielt sie unter anderem am Arm fest", teilt die Polizei Ibbenbüren mit. Außerdem macht er mit seinem Handy Fotos von ihr. 

Ibbenbüren: Mann und Frau als Zeugen gesucht

Ein Mann und eine Frau beobachteten den Vorfall. Nach dem Angriff unterhielten die beiden sich noch mit dem Opfer über die Attacke. Die beiden Personen werden nun als Zeugen gesucht. Die beiden sowie andere Personen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Ibbenbüren: 05451/591 43 15.

Auf der Synagogenstraße wurde eine Frau angegriffen.

Einen grausigen Fund machte kürzlich ein Spaziergänger in Ibbenbüren: In einer Plastiktüte fand er ein totes Tierbaby. Im Kreis Steinfurt ereignete sich außerdem ein tragischer Unfall: Ein Mann prallte nahe Hörstel gegen einen Baum und starb

Erst kürzlich ereignete sich in der Nähe ein schwerer Unfall: Auf einer Bundesstraße bei Saerbeck drängte ein Betrunkener ein Auto von der Fahrbahn in den Straßengraben. Der 83-Jährige und zwei weitere Insassen wurde dabei schwer verletzt. Nach einer Bombendrohung im Juni wurden das Rathaus und die Polizeiwache in Ibbenbüren evakuiert werden – eine herrenlose Tasche wurde untersucht. 

Bei einem Unfall in Ibbenbüren wurde ein 17-Jähriger verletzt: Ein Auto erfasste ihn – obwohl er Vorfahrt hatte. In der selben Stadt kam es neulich zu diesem Vorfall: Ein 25-Jähriger wurde am Bahnhof in Ibbenbüren von fünf Männern bedroht. Sie hatten Waffen dabei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare