Feuerwehreinsatz in Ibbenbüren

Großbrand! 2000 Quadratmeter große Lagerhalle stand in Flammen – Straße komplett gesperrt

+
Die Feuerwehr war bis zum späten Abend beschäftigt, das Feuer in Ibbenbüren zu löschen. (Symbolbild)

Großeinsatz in Ibbenbüren: Am Mittwochabend brannte eine Lagerhalle in kompletter Ausdehnung. Die Feuerwehr brauchte Stunden, um das Feuer zu löschen. Der Verkehr ist deswegen noch immer beeinträchtigt.

Ibbenbüren – Das Feuer war schon von weitem zu sehen: Gegen 17.50 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei am Mittwoch (17. April) zu einem Großbrand an der Lengericher Straße gerufen. Dort stand eine 2000 Quadratmeter große Firmenhalle komplett in Flammen.

Der Brand der Lagerhalle für Agrartechnik hatte bereits auf einen weiteren Gebäudekomplex – eine 500 Quadratmeter große Weberei – übergegriffen. Das in der Nähe gelegene Aaseebad Ibbenbüren musste zwischenzeitlich geräumt werden, wie die WN berichten. Knapp 50 Gäste mussten das Areal verlassen.

Ibbenbüren: Straße nach Großbrand noch gesperrt

Das Feuer wurde am späten Abend gelöscht. Der Sachschaden ist enorm – die genaue Höhe des Schadens konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandstelle ist beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Ursache dauern an, wie die Polizei mitteilt. Die Lengericher Straße in Ibbenbüren ist noch bis 11 Uhr komplett gesperrt.

Die beiden Lagerhallen auf der Lengericher Straße in Ibbenbüren brannten am Mittwochabend.

Für Verkehrschaos sorgten am Mittwoch Strohballen: Sie fielen in Ibbenbüren von einem landwirtschaftlichen Gefährt und blockierten Bahngleise. Zwei Schwerverletzte hatte hingegen ein Unfall am Dienstag zur Folge: Zwei Autos krachten in Ibbenbüren ineinander – es entstand hoher Sachschaden.

Gefährlicher Polizeieinsatz: Rund 100 Jugendliche waren auf dem Weg zu einer Party in Ibbenbüren – sie gerieten außer Kontrolle. Nach einer Bombendrohung im Juni mussten das Rathaus und die Polizeiwache in Ibbenbüren evakuiert werden – eine herrenlose Tasche wurde untersucht. 

Bei einem Unfall in Ibbenbüren wurde ein 17-Jähriger verletzt: Ein Auto erfasste ihn – obwohl er Vorfahrt hatte. Im Juni warnten Experten in Ibbenbüren vor einem heftigen Unwetter: Gewitter mit Starkregen und Hagel war angekündigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare