Außergewöhnliche Begegnung

Fußgänger macht erstaunliche Entdeckung und löst Polizeieinsatz aus

+

Damit hatte er nicht gerechnet: Ein Spaziergänger machte auf einer Autobahnbrücke eine ungewöhnliche Entdeckung. Kurz danach musste die Polizei anrücken.

Ibbenbüren – Ein Spaziergänger war am frühen Samstagmorgen (3. November) auf einer Autobahnbrücke im westfälischen Ibbenbüren unterwegs. Plötzlich sah er etwas erstaunliches.

Mitten auf der Autobahnbrücke: Freilaufende Schafe spazieren umher

Auf der Brücke an der A30 liefen Schafe frei umher. Wie sie dort hin kamen, ist nicht überliefert. Der Mann informierte nach seiner Entdeckung die Polizei, die den Bereich zunächst absperrte.

Die Beamten machten sich danach auf die Suche nach dem Besitzer der Schafe. Nach kurzer Zeit konnten sie ihn in einer nahegelegenen Nachbarschaft ausfindig machen. Der Mann lockte seine Tiere daraufhin mit Futter zurück in ihr Gehege. 

Einen määächtig kuriosen Einsatz hatte die Polizei im westfälischen Ibbenbüren.

In Ibbenbüren hat die Polizei jüngst einen Fang auf frischer Tat gemacht: Sie nahm mehrere Männer nach einem Bandendiebstahl fest. Eine kuriose Begegnung ereignete sich hingegen in Münster. Dort hatte ein Mann einen schlimmen Moment bei einem Date und beichtete davon.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare