Vorfälle im Stadtgebiet

Erneute Schüsse in Lüdinghausen: Besteht ein Zusammenhang?

+
Die Stahlkugeln zerstörten mehrere Fensterscheiben von Geschäften und Autos. 

In mehreren Nächten schoss ein Unbekannter im August auf Fenster und Autos. Es kommen immer mehr Fälle hinzu. 

  • Stahlkugeln in Lüdinghausen verschossen
  • Fenster und Autos beschädigt
  • Polizei sucht unbekannten Täter

Update: 26. August. Wieder wurde am Wochenende in Lüdinghausen auf Fensterscheiben geschossen. Dabei wurde die Scheibe des Hauses in der Werdener Straße beschädigt. Die Tatzeit muss nach Angaben der Polizei zwischen Freitagmittag (23. August, 12 Uhr) und Sonntagabend (25. August, 20.30 Uhr) liegen. 

Die Polizei in Lüdinghausen prüft derzeit noch, ob die Schüsse in Zusammenhang mit einigen ähnlichen Vorfällen Anfang August stehen. Nach wie vor bitten die Beamten um Hinweise: 02591/79 30.

Wieder Schüsse in Lüdinghausen: Ermittler klären wichtigen Aspekt

Update: 9. Augus t. Innerhalb weniger Tage schoss ein Unbekannter mehrmals mit Stahlkugeln auf Häuser, Autos und Fensterscheiben in Lüdinghausen. Nachdem ein weiteres beschädigtes Auto auf der Konrad-Adenauer-Straße gemeldet wurde, ist nun auch ein Fall im benachbarten Senden bekannt geworden. 

Dort wurden bereits am vergangenen Wochenende vier Glastüren von Geschäften auf dem Grete-Schött-Ring durch die gefährlichen Kugeln zerstört. Das Schadensbild, so berichtet die Polizei, gleicht den Fällen in Lüdinghausen. 

Die Ermittler in Lüdinghausen konnten indes wichtige Erkenntnisse in der Untersuchung gewinnen: Der Täter verschießt die Stahlkugeln mit höchster Wahrscheinlichkeit aus einem Luftdruckgewehr. Zudem verfügt er über ein Laservisier. Hinweise werden nach wie vor unter 02591/79 30 entgegen genommen. 

Diese Stahlkugeln mit dem Durchmesser von 0,5 Zentimetern lässt der Unbekannte am Tatort zurück. 

Wieder Schüsse in Lüdinghausen: Sechster Fall in wenigen Tagen

Update: 8. August. Die Zahl der durch Stahlkugeln angerichteten Schäden steigt weiterhin. Wie die Polizei in Lüdinghausen mitteilte, wurde nun auch ein Geschäft in der Wolfsberger Straße beschädigt. Dort zerstörten die Geschosse zwischen Montag- und Mittwochabend drei Schaufensterscheiben. 

Die Polizei sucht weiterhin nach dem Täter – inzwischen wurden bereits sechs Fälle innerhalb von wenigen Tagen gemeldet. Es scheint, als würde der Gesuchte meistens nachts zuschlagen. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, meldet sich bei den Beamten: 02591/79 30.

Lüdinghausen: Polizei fahndet weiterhin nach Täter

Update: 7. August. Die Polizei in Lüdinghausen sucht nach wie vor nach einem Unbekannten, der mit Stahlkugeln auf Autos und Häuser schießt. So wurde ein in der Konrad-Adenauer-Straße abgestellter Citroen in der Zeit zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen beschädigt. 

Zudem meldete sich ein 44-Jähriger bei der Polizei: Er hatte in der Nacht zu Montag (5. August) Schüsse gegen die geschlossenen Rollläden seiner Wohnung in der Hermannstraße vernommen. Die Beamten fanden später an dem Tatort in Lüdinghausen Einschusslöcher sowie zurückgelassene Stahlkugeln fest. Die Ermittler bitten weiterhin um die Hilfe von Zeugen, um den Fall zu klären. 

Auf Häuser und Auto geschossen: Polizei fahndet nach Täter in Lüdinghausen

Lüdinghausen – Die Polizei fahndet derzeit nach einem Unbekannten: Am vergangenen Wochenende schoss jemand mit Stahlkugeln auf Häuser und Autos und verursachte so einen hohen Schaden. 

Zunächst bemerkten Zeugen am späten Samstagabend (3. August), dass das Fenster im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Oerstraße beschädigt worden war – vermutlich um 23.35 Uhr. Die äußere Scheibe der Verglasung war dabei zu Bruch gegangen. 

Fenster und Auto in Lüdinghausen durch Kugeln beschädigt

Im Laufe des Wochenendes wurde das gleiche Schadensbild außerdem an einem Mehrfamilienhaus am Boeselagerring bemerkt. In derselben Straße wurde in der Nacht zu Montag (5. August) zudem ein Opel Astra mit Stahlkugeln beschossen – um 2 Uhr ging dabei die Heckscheibe zu Bruch. In der Beifahrertür entstand darüberhinaus eine Delle. 

Womit die Stahlkugeln abgeschossen wurden, ist derweil noch nicht klar. Häufig wird solche Munition mit einer Schleuder eingesetzt. Wer Hinweise zu den Vorfällen geben kann, meldet sich bei der Polizei in Lüdinghausen: 02591/79 30. 

Ebenfalls die Ermittlungen aufgenommen haben die Beamten in diesem Fall:Unbekannte spannten Stacheldraht auf eine Motocross-Strecke in Lüdinghausen. Vor Kurzem war eine Lagerhalle in Lüdinghausen abgebrannt – nach der Untersuchung der Beamten konnte die Ursache dafür nun geklärt werden. 

Tragisch endete kürzlich ein Unfall: Ein Radfahrer stürzte nach einer Feierlichkeit in Lüdinghausen – und verstarb anschließend an der Schwere seine Verletzungen. In der selben Stadt kam es nun zu einem Großeinsatz: Eine Gasleitung in Lüdinghausen wurde beschädigt. Häuser mussten evakuiert werden. 

Kürzlich eskalierte ein Streit in der Stadt: Dabei wurde eine Frau in Lüdinghausen von einem Mann in den Bauch getretenNach einem Raubüberfall in Lüdinghausen fuhren Polizisten zum Tatort – doch unterwegs bauten sie einen Unfall und mussten umplanen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare