Einsatzkräfte in Lüdinghausen vor Ort

Evakuierung und Sperrung nach Gasleck – Einsatz beendet

+
Die Feuerwehr ist zur Stunde in Lüdinghausen im Einsatz. (Symbolbild)

Am Montag kam es zu einem größeren Einsatz in Lüdinghausen. An einer Straße wurde eine Gasleitung beschädigt. 13 Häuser mussten geräumt werden. Der Einsatz ist mittlerweile beendet.

+++ Artikel zum Einsatz in Lüdinghausen aktualisieren +++

Update: 3. September, 6.53 Uhr. Nachdem in Lüdinghausen am Montag (2. September) infolge von Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden war, ist die Ascheberger Straße seit 18 Uhr am Montagabend wieder befahrbar. Um den Schaden zu reparieren war der Bereich Kreisverkehr Selmer Straße bis zur Von-Galen-Straße ab 15 uhr für rund drei Stunden gesperrt worden.

13 Häuser im näheren Umfeld mussten zudem geräumt und die Bewohner evakuiert werden. Das DRK übernahm die Betreuung der Betroffenen vor Ort. Nachdem das Leck an der Gasleitung gefunden worden war, konnten die Anwohner in ihre Häuser in Lüdinghausen zurückkehren.

Großeinsatz und Evakuierung in Ascheberg: Gasleitung beschädigt

Update: 2. September, 16.24 Uhr. Die Evakuierung in Lüdinghausen läuft noch an. Das DRK hat für die betroffenen Anwohner der Ascheberger Straße eine Sammelstelle eingerichtet. Diese befindet sich im DRK-Heim an der Werdener Straße. Wir berichten weiter.

Update: 2. September, 16.13 Uhr. Die Sperrung an der Ascheberger Straße in Lüdinghausen wird voraussichtlich bis 17.30 Uhr andauern. Diese Information gab die Polizei Coesfeld auf Anfrage bekannt. Der Einsatz samt Evakuierung dauert noch an. Am Nachmittag wurde dort eine Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt.

Großeinsatz in Lüdinghausen

Erstmeldung: 2. September, 15.48 Uhr. Lüdinghausen – Autofahrer aufgepasst: Derzeit ist die Ascheberger Straße zum Teil komplett gesperrt. Wie die Coesfelder Polizei soeben mitteilte, wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. 

Straße in Lüdinghausen gesperrt

Sowohl Feuerwehr, als auch Polizei sind derzeit vor Ort um den Schaden zu beheben. Die Ascheberger Straße in Lüdinghausen ist derzeit zwischen Selmer/Werdener Straße und Von-Gahlen-Straße komplett gesperrt. Autofahrer sollten den Bereich umfahren.

Es müssen zudem einige Häuser evakuiert werden. Wie viele Bewohner in Lüdinghausen von der Maßnahme betroffen sind, ist noch unklar. Wir berichten weiter.

In diesem Bereich ist die Ascheberger Straße zur Stunde komplett gesperrt.

Vor wenigen Wochen sorgte ein Rohrbruch in Münster für eine tagelange Sperrung. Ein vielbefahrener Ring war lange Zeit nicht befahrbar. Derweil sorgt dieser Fall in der Stadt im Kreis Coesfeld für Aufsehen: Wiederholt kam es in Lüdinghausen zu Schüssen auf offener Straße. Ein Täter ist noch nicht ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare