Newsticker zu A2

Autobahn gesperrt – wegen Lärmschutz! Nutzen Sie diese Umleitung

+
Am Donnerstag wird auf der A2 eine Umleitung eingerichtet.

Alle Infos im Newsticker! Staugefahr auf der A2: Bald soll eine Ausfahrt auf der Autobahn gesperrt, der Verkehr umgeleitet werden.

+++ Newsticker zu A2 aktualisieren +++

Update: 19. März. Oelde – Die Ausfahrt "Oelde" auf der A2 in Fahrtrichtung Oberhausen wird am Donnerstagabend (21. März) von 22 bis 5 Uhr gesperrt. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW erklärt: "Eine Umleitung über die Anschlussstelle Beckum wird einrichtet." Der Grund: Die Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Oelde muss in der Zeit an der Lärmschutzwand im Ausfahrtbereich arbeiten.

A2: Mit 2,2 Promille über die Autobahn

Update: 18. März. Recklinghausen – Weil er sein Fahrzeug in Schlangenlinien über die Autobahn lenkte, stoppten Polizisten am Sonntagvormittag (17. März) um 10.53 Uhr einen 30-Jährigen auf einem Rastplatz der A2. Als der Mann aus seinem Auto stieg, rochen die Beamten sofort den Alkohol in der Atemluft. 

Ein freiwilliger Test zeigte 2,16 Promille. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der 30-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und bereits mit Haftbefehl wegen ähnlicher Straftaten gesucht wird. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Wache, dort musste er eine Blutprobe abgeben. Die Ermittlungen dauern an.

A2: Neugeborenes bei Unfall verletzt – Verursacher flüchtet

Erstmeldung: 7. Januar. Gladbeck – Ein Unbekannter war am Samstag (5. Januar) mit seinem Auto auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs. Durch sein Fahrverhalten verursachte er gegen 13 Uhr einen schlimmen Unfall. 

In Höhe der Anschlussstelle Essen-Gladbeck fuhr der Unbekannte zu spät über eine Sperrfläche, um nach rechts auf den Verzögerungsstreifen der A2 zu gelangen. Dort fuhr gerade ein Mann aus Münster. Der 39-Jährige musste stark abbremsen, um den Zusammenstoß zu verhindern. 

Der nachfahrende 34-Jährige konnte ebenfalls rechtzeitig abbremsen, die darauffolgende Fahrerin jedoch nicht. Sie prallte gegen das vor ihr fahrende Auto und schob den Wagen des Duisburgers auf das Fahrzeug des Münsteraners. Bei dem Unfall auf der A2 wurde ein Neugeborenes verletzt. Es wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Währenddessen fuhr der Verursacher des Unfalls auf der A2 weiter. Nach dem Unbekannten wird gesucht. Das Kennzeichen seines Fahrzeuges ist aus Bremen. "Es handelt sich um eine silberne Kombilimousine der Golfklasse", wie die Polizei mitteilte. Hinweise nimmt die Kripo Münster (0251/27 50) entgegen.

Zu dem Unfall kam es auf der A2 bei Gladbeck. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare