Rheine

Beim Fahrradklau erwischt: Dieb geht auf Zeugen los

Erst wollte er ein Fahrrad klauen, dann wurde er handgreiflich. Ein Jugendlicher hat in Rheine für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Rheine – Wegen versuchten räuberischen Diebstahls am Haustiergeschäft „Das Futterhaus“ wird nach einem jungen Mann gesucht. Der Unbekannte war am Donnerstag (26. November) gegen 14.10 Uhr vor dem Laden an der Hansaallee in der Stadt im nördlichen Münsterland unterwegs, als er versuchte, ein dort abgestelltes Fahrrad zu klauen.

Mehrere Zeugen hatte den Mann dabei beobachtet und wollten ihn auf frischer Tat stellen. Der Dieb versuchte zunächst auf dem geklauten Rad die Flucht in Rheine zu ergreifen. Dabei kam es zu Handgreiflichkeiten, als die Zeugen dies verhindern wollten. Eine Person wurde dabei durch den Täter leicht verletzt, teilt die Polizei Steinfurt mit.

StadtRheine
Einwohner76.530
KreisSteinfurt

Aggressiver Dieb in Rheine beleidigt und bewirft Zeugen

Dem Täter gelang dennoch die Flucht – kurze Zeit später kehrte der Mann jedoch wieder zurück zum Tatort in Rheine. Er begab sich in das Tierfuttergeschäft und fing an, die Zeugen sowie die Besitzerin des Fahrrads zu beleidigen. Zudem bewarf er die Personen mit Gegenständen, heißt es im Polizeibericht.

Die Zeugen konnten den aggressiven Mann zunächst in dem Geschäft festhalten – doch erneut konnte er sich losreißen und in Richtung Lingener Straße flüchten. Jetzt sucht die Polizei nach ihm und bittet Zeugen, die weitere Angaben zum Gesuchten aus Rheine machen können, sich unter der Rufnummer 05971/9 38 42 15 zu melden. Von dem Täter konnte eine Personenbeschreibung angefertigt werden.

Rheine: So beschrieben die Zeugen den Täter

  • Er ist männlich und zwischen 1,70 und 1,75 Metern groß.
  • Der Gesuchte ist ungefähr 15 oder 16 Jahre alt und von schlanker Statur.
  • Er hatte dunkle Augen sowie dunkle Haare, die seitlich kurz geschnitten waren.
  • Zum Tatzeitpunkt in Rheine trug er eine dunkelblaue bis schwarze Jacke, einen beigefarbenen Pullover mit Kapuze sowie einen dunklen, großen Rucksack in der Art eines Schultornisters.

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa

Auch interessant

Kommentare