Escape Rooms im Münsterland

Sherlock Holmes für 60 Minuten: Hier gibt's gemeinsam kniffelige Aufgaben zu lösen

+
Beim Live Escape Game werden die Teilnehmer für 60 Minuten zu Detektiven.

Obacht, liebe Rätselfreunde und Spürnasen! Wer sein Talent als Freizeit-Sherlock-Holmes unter Beweis stellen möchte, kann auch in der Region zeigen, aus welchem Detektiv-Holz er geschnitzt ist.

Münsterland – Kombiniere, kombiniere: Darum geht es bei den Live Escape Games, auch "Escape Rooms" genannt. Der Name ist dabei Programm: Kleine Personengruppen, meist zwischen zwei und sechs Leuten, werden in einen Raum gesperrt. Nein, nicht was Sie jetzt denken.

Es ist ein Spiel. Denn aus dem Raum müssen sich die Teilnehmer befreien, und zwar in einer vorgegebenen Zeit. Meist 60 Minuten. Dazu gilt es ein Rätsel zu lösen. Die Hinweise sind im Raum verteilt und müssen sowohl gefunden, als auch logisch kombiniert werden. Wo es Escape Games im Münsterland gibt, erfahren Sie hier.

Rätseln in Münster: Drei verschiedene Angebote für Escape Rooms

Die studentische Westfalenmetropole hat gleich drei Escape-Room-Anbieter in petto, und damit insgesamt sieben Räume sowie eine Outdoor-Rallye. Ob mit der Familie, Freunden oder als Junggesellenabschied: 

Adventurebox 

Impossible, Projekt Vakium oder Zeitmaschine: So heißen die drei Themenräume im Süden Münsters. Dabei verwandeln sich die Teilnehmer in fuchsige Wissenschaftler. Seit diesem Sommer gibt es hier auch eine Outdoor-Alternative. Preise pro Person: zwischen 18 (bei sieben Teilnehmern) und 33 Euro (bei zwei Teilnehmern).

Wo? Friedrich-Ebert-Straße 114. Wann? Dienstag bis Freitag, 14.15 bis 22.15 Uhr / Samstag und Sonntag, 9.45 bis 22.15 Uhr.

Lesen Sie auchSightseeing in der Domstadt: Diese 10 Orte in Münster sollten Sie gesehen haben!

Unlock 

"Das letzte Abenteuer von Professor Jones" oder lieber "Der rätselhafte Mord an Lars Schwarz"? Diese zwei namenhaften Räume stehen beim Unlock, im vierten Stock direkt gegenüber vom Hauptbahnhof Münster, zur Verfügung. Preise pro Person: zwischen 22,50 (bei sechs Teilnehmern) und 35 Euro (bei zwei Teilnehmern).

Wo? Berliner Platz 22. Wann? Montag bis Freitag, 13 bis 20.30 Uhr / Samstag, 10 bis 20.30 Uhr / Sonntag, 11.30 bis 20.30 Uhr. 

TeamEscape 

Auch in zentraler Lage in Münster, zwischen Bahnhof und Promenade, gibt es 60 Minuten Rätselspaß. Dabei können die Besucher zwischen den Räumen "Die Galerie" und "Die Blutdiamanten von Rabuun" entscheiden. Ab dem 1. August gibt's dann noch "Die Geschichte einer Schatzjägerin", ein neuer Raum für alle Kniffel-Liebhaber. Schließlich haben echte Fans irgendwann alle Räume durchgespielt. Außerdem wird bei TeamEscape ein Outdoor-Adventure angeboten. Preise pro Person: zwischen 22,50 (bei sechs Teilnehmern) und 35,50 Euro (bei zwei Teilnehmern).

Wo? Von-Vincke-Straße 4. Wann? Montag bis Sonntag, 10.30 bis 22.15 Uhr.

Angebote im Münsterland: Escape Rooms in Rheine und Steinfurt

Nicht nur die Domstadt hat knifflige Aufgaben für Hobby-Detektive auf Lager. Auch in Steinfurt und Rheine wurden Escape Rooms für das 221B-Baker-Street-Feeling eröffnet. Wer seine Detektiv-Fähigkeiten anwenden will, kann das hier tun:

Steinfurt: LogIN-LogOUT 

Das kleine Unternehmen in Steinfurt hat – neben einem Dinner In The Dark und einem Krimi-Dinner – nur einen Raum für das Live Escape Game zu bieten. Aber der hat's in sich: Als Team erfolgreicher Detektive müssen die Besucher den Fall einer verschwundenen Frau lösen. Preise pro Person: zwischen 20 (bei sechs Teilnehmern) und 30 Euro (bei zwei Teilnehmern).

Wo? Münsterstraße 17. Wann? Montag bis Freitag, 18 bis 21 Uhr / Samstag und Sonntag, 12 bis 22 Uhr.

Rheine: try2escape 

Als Zeitreisender, Entdecker oder Wissenschaftlicher: Mit drei Räumen bietet try2escape in Rheine jede Menge Spaß. Außerdem ist das Unternehmen der günstige Anbieter im Münsterland. Preise pro Person: zwischen 18,50 (bei sechs Teilnehmern) und 26,50 Euro (bei zwei Teilnehmern).

Wo? Poststraße 17. Wann? Mittwoch, 19 Uhr / Donnerstag, 16 bis 17.30 Uhr / Freitag, 16 bis 19 Uhr / Samstag, 15 bis 19.30 Uhr / Sonntag, 14 bis 18.30 Uhr.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Unser neuer Raum begeistert die ersten Spieler .

Ein Beitrag geteilt von try2escape (@try2escape_rheine) am

Lesen Sie auchEs muss nicht immer nur eine Radtour sein – Aktivitäten im Münsterland

Escape Rooms in der Nähe

Nicht mehr direkt im Münsterland, aber immerhin in Reichweite, haben sich auch Betreiber in Lünen und Dorsten (südlich des Münsterlandes) ein paar Rätsel einfallen lassen. Für echte Rätselfreunde und Bewohner des südlichen Münsterlands eine gute Anlaufstelle für Escape Rooms.

Lünen: LippEscpae

"Atomkraftwerk – Verhindert die Kernschmelze" oder lieber "Berlin 1986 – Die StaSi ist hinter Euch her"? Diese zwei Escape Räume hat Lünen zu bieten, und lässt die Besucher in die Rollen von Wissenschaftlern und Ossis schlüpfen. Preise pro Person: zwischen 20 (bei sechs Teilnehmern) und 30 Euro (bei zwei Teilnehmern).

Wo? Am Christinentor 1. Wann? Mittwoch und Donnerstag, 15.15 bis 20.30 Uhr / Freitag, 14 bis 21 Uhr / Samstag und Sonntag, 10.30 bis 22 Uhr.

Ein Beitrag geteilt von Tini (@_tiniii_) am

Dorsten: Hammer Escape

Entstanden in Hamm, exportiert in die kleine Hansestadt an der Lippe. Das "Kammerflimmern" befindet sich in der Zeche Fürst Leopold. Dort nehmen die Besucher den Kampf gegen einen verrückten Professor auf. Preise pro Person: zwischen 23 (bei zehn Teilnehmern) und 30 Euro (bei drei Teilnehmern).

Wo? Fürst-Leopold-Allee an der Zeche Fürst Leopold. Wann? Mittwoch bis Freitag, 14 bis 20 Uhr / Samstag, 14 bis 22 Uhr / Sonntag, 12 bis 20 Uhr.

Und zum Abschluss noch eine der besten Sherlock-Watson-Dialoge

Sherlock: „Das liegt doch auf der Hand. Nicht?“

Dr. Watson: „Also für mich keineswegs!“

Sherlock: „Oh Gott! Wie ist das mit so komischen kleinen Gehirnen? Das muss doch langweilig sein.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare