Polizei ermittelt in Rheine

Schon wieder Pizzeria in Flammen: Zwei Personen verletzt – War es Brandstiftung?

+
Die Feuerwehr musste einen Brand in einer Pizzeria löschen. Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)

Mitten in der Nacht ging in Rheine eine Pizzeria in Flammen auf. Die Ermittlungen laufen – und könnten zu einem anderen Brand in der Stadt führen.

  • Mitten in der Nacht steht eine Pizzeria in Rheine in Flammen
  • Die Polizei geht von einem hohen Sachschaden aus
  • Besteht ein Zusammenhang zu einem weiteren Brand?

Rheine – Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden in der Nacht zu Dienstag (29. Oktober) um 2 Uhr zur Osnabrücker Straße gerufen. Dort stand eine Pizzeria in Flammen – kurz zuvor hörten Anwohner sowie zwei Bewohner des Gebäudes einen lauten Knall.

Nach Feuer in Rheine: Brandursache wird ermittelt

Die beiden Personen verließen das Haus zwar sofort, verletzten sich bei dem Feuer dennoch leicht. Mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation wurden sie in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei nach dem Brand in Rheine mit. 

Nun wird die Brandursache ermittelt, nachdem der Tatort in Rheine bereits beschlagnahmt wurde. Ein Brandsachverständiger war schon vor Ort – die Ermittlungen stehen jedoch erst am Anfang. Die Polizei teilte mit, dass in alle Richtungen ermittelt wird. Brandstiftung kann daher zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Rheine: Besteht Zusammenhang zu anderem Brand in Pizzeria?

Sollte das Feuer tatsächlich vorsätzlich gelegt worden sein, stellt sich die Frage, ob ein Zusammenhang zu dem Brand einer anderen Pizzeria in Rheine besteht. Dort wurde Brandstiftung als Ursache festgestellt und mittlerweile eine Belohnung von 5000 Euro durch eine Versicherung ausgeschrieben, die zur Ergreifung der Täter führen soll. Das Feuer im September hatte einen Sachschaden von knapp 50.000 Euro verursacht. 

Der Schaden nach dem jetzigen Brand liegt wohl weitaus höher. Die Polizei vermutet eine Schadenssumme im sechsstelligen Bereich. Die Stadt im Kreis Steinfurt wurde in den vergangenen Jahren häufiger von Brandserien heimgesucht. Nach mehreren Feuern im Stadtteil Eschendorf wurde vergeblich nach den Tätern gesucht. Der WDR vermutet, dass auch ein möglicher Zusammenhang zum Feuer am Dienstag in der Pizzeria untersucht wird.

Einfach machten es den Ermittlern indes diese Feuerteufel: Nachdem sie in Rheine ein Motorrad in Flammen setzten, liefen sie kurz darauf am Tatort vorbei. Zudem brannte es kürzlich in Rheine gleich mehrfach innerhalb von zwei Tagen. Die Polizei ermittelt auch in diesen Fällen wegen Brandstiftung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare