Exhibitionist am Kanalhafen

Sexuelle Belästigung in Rheine: Serientäter unterwegs?

+
Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten, der sich in Rheine gezeigt hat.

Exhibitionist in Rheine gesichtet: Ein Unbekannter entblößte sich am Donnerstagmorgen vor Personen. Wurde er vor wenigen Tagen bereits an einem anderen Ort im Münsterland gesichtet?

Rheine – Am Kanalhafen in Rheine wurde am frühen Donnerstagmorgen (4. Oktober) gegen 8.15 Uhr ein Exhibitionist gesehen. Wie die Polizei Steinfurt mitteilt, soll der Mann im Bereich des Sunderweges/Ostenwalder Weges aufgefallen sein. Dort habe er sich in "schamverletzender Weise" gezeigt.

Exhibitionist in Rheine: Belästigte Täter zuvor eine Schülerin in Lengerich?

Auffällig dabei war, dass der Mann in Rheine mit einem weißen Kastenwagen unterwegs war. Solch einen Wagen fuhr vor wenigen Tagen auch ein Exhibitionist, der in Lengerich eine Schülerin sexuell belästigt hatte (wir berichteten von dem Vorfall). 

Der Täter aus Rheine wird von der Polizei wie folgt beschrieben: 

  • Er ist knapp 1,90 Meter groß.
  • Der Mann in Rheine hatte dunkle Haare.
  • Er trug zum Tatzeitpunkt eine hellblaue Jeanshose sowie einen dunklen Pullover.

Die Polizei bittet zum Täter aus Rheine um Hinweise unter der Telefonnummer 05971/9 38 42 15. Eine Gruppe von drei Frauen und einem Mann erlebte kürzlich, wie ein Mann in Coesfeld auf offener Straße masturbierte – und sie anschließend anpöbelte.

Es war nicht der erste und nicht der letzte Fall dieser Art, denn immer wieder kam es in der Stadt zu dieser Art von Belästigung. Zuletzt entblößt sich ein Mann in Rheine erneut vor einer Frau, doch die reagiert genau richtig. Um den Exhibitionisten zu finden, bitte die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung – nicht nur in diesem Fall.

In diesem Bereich am Rheinenser Kanalhafen wurde der Exhibitionist am Donnerstagmorgen gesehen.

Lesen Sie auchAutofahrerin überfährt beinahe Radfahrerin und flüchtet

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare