Überwachungsfoto veröffentlicht

Juweliergeschäft beklaut: Polizei sucht Räuber mit auffälliger Kopfbedeckung

+
In Rheine beklaute ein Dieb einen Juwelier. Die Polizei fahndet nach ihm. (Symbolbild)

Ein Juwelier wurde von einem Mann ausgeraubt. Der Täter klaute zwei wertvolle Halsketten. Jetzt hat die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung ausgerufen. Der Gesuchte trug eine auffällige Kopfbedeckung.

Rheine – Die Tat ereignete sich bereits am 16. Januar: Ein Unbekannter betrat zwischen 15 und 15.30 Uhr ein Juweliergeschäft in der Emsstraße. Während alle Angestellten in Kundengesprächen waren, nutzte der Täter die Situation aus und langte zu.

Er betrat den Verkaufsraum und klaute zwei Halsketten, die in einer unverschlossenen Vitrine lagen. Der Wert der Schmuckstücke beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Unbeobachtet konnte der Räuber aus Rheine den Laden wieder verlassen. 

Rheine: Räuber trug auffälligen Helm

Erst später wurde der Diebstahl festgestellt. Anhand der Überwachungskamera wurde der Vorfall in Rheine nachgehalten. Der Täter konnte bislang noch nicht geschnappt werden. Nun hat die Polizei Überwachungsfotos veröffentlicht, die den Gesuchten zeigen.

Direkt fällt auf, dass der Dieb einen Integralhelm trug. Ob er tatsächlich mit einem Zweirad unterwegs war, ist nicht klar. Wer den Mann auf dem Foto kennt oder Hinweise zum Diebstahl in Rheine machen kann, soll sich bei der Polizei melden (05451/5 91 43 15).

Diesen auffälligen Helm trug der Dieb während er den Juwelier beklaute.

Eine Öffentlichkeitsfahndung läuft auch in diesem Fall: Ein Mann hat im Kreis Steinfurt eine Frau ausgeraubt. Mit ihrer EC-Karte hob der Gesuchte Geld ab. Bereits im vergangenen Jahr rief die Polizei eine weitere Fahndung aus: Ein Mann stahl einer Frau in Rheine ihren Koffer. Darin befanden sich Keramikkunstwerke im Wert von 15.000 Euro.

Nach einem Feuer ermittelt derzeit die Polizei: In einem Garten in Rheine brannte es vor wenigen Wochen. Die Beamten vermuten vorsätzliche Brandstiftung. Die Polizei Steinfurt sucht derzeit nach einem weiteren Mann – und hat dazu ein Foto veröffentlicht. Er hatte zuvor einen Ladendetektiv angegriffen und erheblich verletzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare