Verkehrsunfall in Rheine

Radfahrerin prallt gegen Auto: 21-Jährige schwer verletzt

+
In Rheine wurde eine 21-jährige Radfahrerin schwer verletzt. (Symbolbild)

Ein Verkehrsunfall ereignete sich in Rheine: Eine Radfahrerin bog aus einer Straße ab – und wurde von einem Auto erfasst.

Rheine – Auf der Schlaunstraße ereignete sich am Donnerstag (22. August) ein Verkehrsunfall. Gegen 8.10 Uhr fuhr dort eine 61-Jährige in ihrem Pkw im verkehrsberuhigten Bereich. Dann kam es plötzlich zur Kollision.

Unfall in Rheine: 21-Jährige kollidiert mit Auto

Zur gleichen Zeit war eine 21-Jährige auf ihrem Fahrrad von links aus einer einmündenden Straße auf die Schlaunstraße abgebogen. Dabei stieß sie gegen die linke Seite des Wagens der Autofahrerin aus Rheine. Die Radfahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die junge Frau ins Krankenhaus. 

Erst vor Kurzem ereignete sich in Rheine ein schwerer Unfall: Ein 19-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Wagen und raste in mehrere geparkte Autos. Zudem beschäftigt die Polizei derzeit ein Feuer: In Rheine brannten Unbekannte ein Auto nieder. Vermutlich steckt ein Brandstifter hinter den Flammen.

Zudem fiel kürzlich das Urteil im Messerstecher-Fall: Im Dezember stach ein Mann mit einem Messer wahllos auf drei Menschen ein. Jetzt ging der Prozess gegen den 31-Jährigen zu Ende – und er wandert für seine Tat in Rheine einige Jahre hinter Gitter

Bei einem Zusammenstoß im Gegenverkehr in Rheine wurden kürzlich drei Menschen verletzt – außerdem kippte ein Pferdeanhänger um. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare