Schwerer Unfall in Rheine

Radfahrerin von Lkw erfasst: Frau schwer verletzt – Fahrer unter Schock

+
Eine schwer verletzte Frau musste nach einem Unfall ins Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)

An einer Kreuzung in Rheine kam es zu einem schweren Unfall. Ein Lastwagen kollidierte mit einer 72-Jährigen. Ein Rettungshubschrauber musste angefordert werden.

  • Unfall in Rheine
  • 72-Jährige von Lkw erfasst
  • Rettungshubschrauber im Einsatz

Rheine – Ein schwerer Unfall hat sich am Montag (21. Juli) auf der Kreuzung Osnabrücker Straße/Russenweg ereignet. Ein Lkw-Fahrer war gegen 13.45 Uhr auf der Osnabrücker Straße in Richtung Rheine unterwegs. Dann kam es zum Unglück. Zu einem weiteren Unfall in der Stadt kam es kürzlich: Nachdem in Rheine ein Lkw zwei Autos gerammt hatte, musste eine Straße gesperrt werden. 

Nach Unfall in Rheine: Lkw-Fahrer unter Schock

Als der 70-Jährige auf den Russenweg abbiegen wollte, erfasste er eine Radfahrerin. Sie war zu dem Zeitpunkt in Richtung Innenstadt unterwegs. Die 72-Jährige wurde bei dem Unfall in Rheine so schwer verletzt, dass sie per Rettungshubschrauber in eine Osnabrücker Klinik geflogen werden musste. Wenige Monate später kam es in der Stadt zu einem weiteren Unfall: Ein 20-Jähriger fuhr bei Rot in Rheine auf eine Kreuzung – es wurden sechs Menschen verletzt. 

Der Lkw-Fahrer erlitt nach dem Vorfall einen Schock. Nach Informationen von msl24.de befindet sich die Seniorin nicht in Lebensgefahr. Erst kürzlich kam es in Rheine zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 19-Jähriger schwer verletzt.

Einen Rettungshubschrauber-Einsatz hatte es zudem vor wenigen Wochen gegeben: Ein Fallschirmspringer stürzte in Rheine ab. Der 24-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Erneut kam es zu einem Rettungshubschrauber-Einsatz: Eine Frau wurde in Borken von einem Transporter erfasst. Die 69-Jährige wurde schwer verletzt.

Eine schlimme Tat hat sich in der Stadt im Kreis Steinfurt vor wenigen Tagen ereignet. Ein junger Mann wurde in Rheine mit einem Messer attackiert. Er schwebt in Lebensgefahr. Brutaler Zwischenfall: Mehrere Betrunkene lieferten sich in Rheine eine wilde Prügelei. Die Polizei musste einschreiten.Brutaler Zwischenfall: Mehrere Betrunkene lieferten sich in Rheine eine wilde Prügelei. Die Polizei musste einschreiten. 

In nur einer Nacht mussten Polizisten in Rheine zwei Mal in dieselbe Straße ausrücken – und wurden von zwei verschiedenen Männern angegriffen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare