Jugendlicher von Polizei gesucht

Teenager verfolgt junge Frau – dann geht er mit der Flasche auf sie los

Ein Teenager bedrohte zwei Frauen mit einer Flasche. (Symbolbild)
+
Ein Teenager bedrohte zwei Frauen mit einer Flasche. (Symbolbild)

Gefährliche Situation in Rheine: Ein Teenager verfolgte eine Frau. Dann griff er nach einer Flasche und bedrohte sie. 

Rheine – Zwei Frauen (27 und 51) wandten sich am Mittwochabend (15. Mai) an die Polizei: Sie waren am Kardinal-von-Galen-Ring in der Nähe der Münsterstraße unterwegs. Zuvor waren sie einem Jugendlichen begegnet, der mit einer Flasche um sich schlug. 

Um 17.50 Uhr war die jüngere der beiden Frauen von dem Teenager zunächst nach der Uhrzeit und dann nach einer Zigarette gefragt worden. Der junge Mann verfolgte die 27-Jährige: "Die Geschädigte blieb dann wiederholt stehen, um zu schauen, was der 12 bis 14 Jahre alte Verfolger macht", heißt es von der Polizei Rheine. Andernorts wurde kürzlich ein Jugendlicher mit einer Flasche angegriffen: Ein Unbekannter schlug in Lengerich einem 18-Jährigen damit auf den Kopf

Rheine: Teenager bedroht zwei Frauen mit Flasche

Der Jugendliche schnappte sich dann eine am Wegesrand stehende Flasche, mit der er die Frau bedrohte. Die 51-jährige Rheinenserin, eine Passantin, schaltete sich ein – woraufhin der Junge auch ihr drohte. Er versuchte sie zu schlagen, was jedoch misslang. Dann flüchtete der Teenager in Richtung Münstermauer. 

Die Polizei, die anschließend nach dem Verdächtigen suchte, konnte ihn jedoch nicht mehr finden. Deshalb wurde nun eine Personenbeschreibung veröffentlicht. Wer Hinweise zu dem Vorfall in Rheine geben kann, meldet sich bei den Beamten: 05971/9 38 42 15. Der Junge wird wie folgt beschrieben: 

  • 1,70 Meter groß 
  • schmale Statur mit auffallend dünnen Beinen 
  • große Nase und blasse Haut 
  • helle Haare
  • dunkle Jacke und Turnschuhe, helle Jeans
  • schwarzer Rucksack mit großem Puma-Emblem
Am Kardinal-von-Galen-Ring, Ecke Münsterstraße, kam es zu dem Vorfall.

Ein Mann aus Rheine hatte vor einigen Monaten in einer Pizzeria auf drei Menschen eingestochen. Der Prozess beginnt bald. Ebenfalls verfolgt wurde eine Frau beim Spaziergang in Rheine: Ein älterer Mann belästigte sie. Erst vor Kurzem wurden mehrere Kinder und eine Frau belästigt – ein Mann hatte sich zuvor vor ihnen entblößt

Erneut hat es in Rheine gebrannt: Die Feuerwehr rückte zu dem Großbrand einer Lagerhalle aus. Außerdem kam es zu einem weiteren Vorfall: Ein Fußgänger sprach eine Frau in Rheine an und entblößte sich vor ihr. Nun sucht die Polizei nach ihm.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare