Unglück in Rheine

Nach Fahrradunfall: Amy (11) zeigt ihren Lebensretter

Die 11-Jährige Amy mit dem Fahrradhelm, der vermutlich ihr Leben rettete.
+
Die 11-Jährige Amy mit dem Fahrradhelm, der vermutlich ihr Leben rettete.

Glück im Unglück hatte die 11-jährige Amy bei einem Unfall in Rheine. Sie trug ihren neuen Fahrradhelm – er rettete ihr das Leben.

  • Bei einem Unfall in Rheine landete ein Mädchen auf der Kühlerhaube. 
  • Der Fahrradhelm der 11-Jährigen rettete ihr vermutlich das Leben. 
  • Die Polizei mahnt Fahrradfahrer dazu, einen Helm zu tragen. 

Rheine – Unfälle passieren. Doch ihre Folgen lassen sich durch einen Fahrradhelm so gering wie möglich halten. Darauf weist die Polizei im Zusammenhang mit dem Fall der 11-jährigen Amy hin. Das Mädchen war vor einigen Wochen gemeinsam mit ihrer Mutter mit dem Fahrrad unterwegs. 

StadtRheine
Fläche145 Quadratkilometer
Höhe27 Meter
Einwohner76.530 (Stand 2010)
BürgermeisterPeter Lüttmann

Rheine: Ein Fahrradhelm hat beim Unfall Amys Leben gerettet

An der Kreuzung der Dechant-Römer-Straße mit der Brückenstraße und der B481 in Rheine hielt das Mädchen an einer roten Ampel an. Sobald das Verkehrslicht für sie grün zeigte, radelte sie los. Jedoch wurde sie dabei von einem Autofahrer übersehen. Es kam zum Unfall

Die 11-Jährige aus Rheine prallte dabei zunächst auf die Motorhaube und anschließend auf die Frontscheibe. Ihre Mutter musste alles mit ansehen. Der kurz darauf eingetroffene Notarzt untersuchte das Mädchen. Amy hatte Glück im Unglück: Ihr Fahrradhelm, den sie erst eine Woche zuvor zu Ostern geschenkt bekommen hatte, rettete ihr wohl das Leben. So kam sie mit nur geringfügigen Verletzungen davon. Ganz in der Nähe kam es vor einigen Monaten zu einem weiteren Unfall: Als ein 19-Jähriger auf der B481 in Rheine über Rot fuhr, wurde sein Beifahrer (13) schwer verletzt. 

Polizei Rheine mahnt Fahrradfahrer zum Tragen eines Helms

Der Fahrradhelm bekam durch die Kollision einen Riss. Die Familie behält ihn nun als Erinnerungsstück. Dieser Fall zeigt, welche Auswirkungen ein Helm haben kann. Die Polizei Rheine mahnt in diesem Zusammenhang: "Tragen Sie einen Helm. Der kann Sie vor schweren Verletzungen schützen oder im besten Fall sogar Ihr Leben retten." Eine Helmpflicht besteht in Deutschland jedoch nicht. 

Ein Helm kann bei einem Unfall einen großen Unterschied ausmachen. (Symbolbild)

Ohne Helm kann ein Unfall schlimme Folgen haben: So etwa, als eine Frau in Münster bei einem Fahrradunfall mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Sie erlitt schwere Verletzungen. Bei einem Fahrradunfall in Rheine wurde zudem vor einigen Monaten eine Frau verletzt. Die Polizei ermittelte anschließend, ob der Vorfall für sie Konsequenzen haben musste. 

Die coronabedingte Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln gefällt nicht jedem. So kam es jüngst in Rheine zu einem schweren Angriff auf einen Busfahrer, weil ein Fahrgast keine Maske tragen wollte. Die Polizei sucht außerdem in einem anderen Fall nach Zeugen und Hinweisen: In Rheine sind Trickbetrüger unterwegs. Die Gesuchten klingelten an Haustüren und verschafften sich unter einem Vorwand Zutritt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare