Rheine

10-Jährige von Lieferwagen überrollt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Rettungshubschrauber brachte das schwerverletzte Kind aus Rheine in eine Klinik. Das Symbolbild zeigt einen ADAC-Hubschrauber.
+
Ein Rettungshubschrauber brachte das schwerverletzte Kind aus Rheine in ein Krankenhaus. (Symbolbild)

In Rheine kam es zu einem schweren Unfall. Ein Kind wurde dabei von einem Wagen erfasst. Zeugen vor Ort beobachteten den Vorfall.

Rheine – An der Kreuzung Im Lied/Rutestraße in der Stadt im Kreis Steinfurt ereignete sich am Samstag (29. Mai) ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Zehnjährige aus Rheine war gegen 15 Uhr mit ihrem Skateboard auf der Straße Im Lied auf dem linken Gehweg in Richtung Nahrodder Straße unterwegs.

Zeitgleich war ein Lieferwagen in derselben Richtung unterwegs – dabei übersah der 29-jährige Fahrer aus Rheine offenbar das Mädchen auf ihrem Skateboard. Das Kind befand sich zu dem Zeitpunkt nicht mehr auf dem Gehweg, sondern auf der Fahrbahn der Rutestraße.

Zehnjährige verletzt sich bei Unfall in Rheine schwer

Dabei wurde die Zehnjährige von dem Lieferwagen erfasst. Wie Zeugen vor Ort gegenüber der Polizei berichteten, wurde das Kind von einem Reifen des Wagens überrollt. Das Mädchen wurde zunächst von Rettungskräften am Unfallort medizinisch erstversorgt und anschließend mit schweren Verletzungen per Rettungshubschraubere in eine Klinik im Münsterland geflogen.

Laut Polizeiangaben schwebt die Zehnjährige nicht in Lebensgefahr. Der Fahrer des Lieferwagens blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße Im Lied für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Kreuzung wurde für die Landung des Rettungshubschraubers gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare