Polizei ermittelt in Rheine

Streit eskaliert im McDonald's: Fünf Männer schlagen aufeinander ein

Rheine: In einer McDonald&#39s-Filiale gingen zwei Gruppen aufeinander los. (Symbolbild)
+
In einer McDonald's-Filiale gingen zwei Gruppen aufeinander los. (Symbolbild)

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei: Zwei Männergruppen fingen auf der Straße in Rheine einen Streit an. Dieser eskalierte danach in einem McDonald's-Lokal.

  • Zwei Männergruppen gingen bei McDonald's aufeinander los
  • Zuvor gab es in der Innenstadt von Rheine eine verbale Auseinandersetzung
  • Danach eskaliert die Situation

Rheine – Gewaltsame Szenen spielten sich am Sonntag (1. Dezember) vor den Augen mehrerer Personen in der Stadt im Kreis Steinfurt ab. Zunächst gerieten gegen 13.10 Uhr zwei Kleingruppen bestehend aus zwei beziehungsweise drei Männern in der Innenstadt aneinander.

Prügelei in Rheine eskaliert bei McDonald's

Sie fingen an, so die Polizei Steinfurt, an der Kreuzung Kardinal-Galen-Ring/Hovestraße, wo es in der Nähe in Rheine zu einem Großbrand kam, sich auf albanischer Sprache gegenseitig zu beleidigen. Zeugen hatten die verbale Auseinandersetzung beobachtet. Der Streit endete dort jedoch nicht, sondern setzte sich in einem McDonald's-Lokal am Bahnhof fort.

Die dreiköpfige Gruppe begab sich zuerst in die McDonald's-Filiale in Rheine – kurze Zeit später folgten ihre Kontrahenten. Diese gingen unvermittelt auf die drei Männer los und fingen an, auf diese einzuschlagen. Es entwickelte sich eine handfeste Schlägerei, bei der eine Person auch einen Stuhl als Waffe benutzte.

Fahndung nach Schlägern aus Rheine

Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahre konnten von der Polizei vor Ort angetroffen werden. Sie wurden bei dem Vorfall in Rheine leicht verletzt und begaben sich ohne Hilfe der Rettungskräfte in ärztliche Behandlung. Nach den anderen beiden Personen, die zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß seien sollen, wird derweil noch gefahndet.

In der Stadt kam es vor wenigen Tagen erst zu einer Prügelttacke: Ein Jugendlicher schlug in Rheine ein Mädchen zu Boden. Die Polizei sucht nun nach dem Opfer. Zudem wurde kürzlich in Rheine ein neunjähriges Mädchen angefahren. Ein Auto hatte das Kind erfasst, der Fahrer war nach der Kollision jedoch weitergefahren.

Zudem ermittelt die Polizei in Rheine wegen einer Attacke auf einen 15-Jährigen. Zwei Jugendliche hatten ihn angegriffen und verprügelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare