Am Kettelerufer in Rheine

Plötzlich zerrt er an ihr: Mann belästigt Mädchen (15) sexuell

Sexuelle Belästigung in Rheine: Am Mittwochabend (22. August) wurde eine 15-Jährige von einem unbekannten Täter bedrängt. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Rheine – Die 15-jährige Rheinenserin war am Mittwochabend (22. August) am Kettelerufer unterwegs. Zuvor hatte sie sich auf den Weg zum Kanu-Club in der Nähe gemacht und war nun wieder auf dem Rückweg. Dort wurde sie offenbar verfolgt.

Ein unbekannter Mann lief dem jungen Mädchen hinterher. Dann schloss er plötzlich zu ihr auf – und hakte sich bei ihr im Arm ein.

Mitte 20-jähriger Mann belästigt 15-jähriges Mädchen in Rheine

Nachdem sich der fremde Mann bei dem Mädchen eingehakt hatte, forderte er die 15-Jährige auf, mit ihm zu kommen. Dann berührte er sie unsittlich, berichtet die Polizei. Schließlich versuchte er, die Rheinerin in seine Richtung zu ziehen. Zum Glück gelang es ihr jedoch, sich loszureißen und die Flucht zu ergreifen.

In diesem Bereich an der Ems kam es am Mittwoch zu der Tat.

Sexuelle Belästigung: Polizei Rheine bittet um Hinweise

Die Tat ereignete sich im Bereich zwischen der Ludgerusbrücke am Kardinal-Galen-Ring und der Zufahrt zur Elpersstiege/Wasserschifffahrtsamt. Der Unbekannte war etwa 1,80 Meter groß, hatte eine normale Statur, eine hellbraune Hautfarbe und ein südländisches Aussehen. Er hatte dunkelbraune Haare, mit einem modernen Kurzhaarschnitt sowie einen 3-Tage-Bart. 

Bekleidet war er mit einem langärmeligen, schwarzen Hemd und einer blauen Jeanshose. Er sprach Deutsch mit einem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05971/938 42 15 entgegen.

Lesen Sie auch: Mann belästigt 15-jähriges Mädchen sexuell

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare