Rettungseinsatz in Rheine

Kollision im Gegenverkehr: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Rheine wurde ein Motorradfahrer verletzt: Aus noch ungeklärten Gründen geriet der Mann in den Gegenverkehr. Dort kam es zur Kollision.

  • In Rheine hat sich ein schlimmer Unfall ereignet.
  • Ein Motorrad ist in den Gegenverkehr geraten.
  • Der Fahrer hat schwere Verletzungen erlitten.

Rheine – Im Ortsteil Altenrheine ist es am Montag (17. August) zu einem Unfall mit schweren Folgen gekommen. Um 16.35 Uhr war ein 32-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Franz-Bernhard-Straße unterwegs, wo sich das Unglück ereignete.

StadtRheine
Bevölkerung76.530
BundeslandNRW

Rheine: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Wie die Polizei Rheine berichtet, ist der Motorradfahrer in Höhe der Kreuzung Gressbrook seitlich ausgeschert. Ob er dies zum Überholen eines vorausfahrenden Autos tat, ist nicht bekannt. Bei diesem Manöver geriet der 32-Jährige in den Gegenverkehr. Dort fuhr zur selben Zeit ein 59-Jähriger aus Spelle mit seinem Wagen.

Bei einem Unfall in Rheine wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. (Symbolbild)

Es kam zur Kollision zwischen dem Motorrad und dem Auto. Dabei wurde der 32-Jährige auf die Straße in Rheine geschleudert. Er zog sich so schwere Verletzungen zu, dass kurze Zeit später ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Auf diese Weise wurde der Mann zur weiteren Behandlung in die Uniklinik Münster geflogen. Auf ähnliche Weise kam es in der Region zu einem Unfall: Ein Motorradfahrer rutschte in Coesfeld auf die Gegenfahrbahn. Von dort aus wurde er gegen ein weiteres Auto geschleudert.

Motorradfahrer im Krankenhaus – Polizei ermittelt nach schwerem Unfall in Rheine

Der Fahrer des Autos blieb bei dem Unfall am Montag unversehrt. Die Polizei will nun klären, was der Auslöser für das Unglück in Rheine war. Motorradfahrer tragen, im Gegensatz zu Autofahrern, ein erhöhtes Risiko, sich bei einem Crash zu verletzen. Nicht immer braucht es dafür eine Kollision: Beinahe zu jedem dritten Motorrad-Unfall kommt es laut Statistik ohne Fremdeinwirkung.

Derweil ermittelt die Polizei im Ort in einem anderen Fall: Ein Mann hat eine Tankstelle in Rheine mit einem Messer überfallen. Nach dem Täter wird gefahndet. Ebenfalls gesucht wird ein Autofahrer: Er rammte mit seinem Wagen in Rheine einen 16-Jährigen und ließ ihn anschließend zurück, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Im Kreis Borken kam es zu einem schweren Unfall: Ein Mann wurde in Bocholt von einem Lkw erfasst. Er geriet dabei unter den Lastwagen. Erneut kam es zu einem schweren Unfall: Auf der A31 zwischen Schermbeck und Reken wurden mehrere Personen verletzt.

Zudem hat die Polizei in einem anderen Fall die Ermittlungen aufgenommen: In einem Wohnhaus in Rheine war mitten in der Nacht ein Feuer ausgebrochen, eine Frau starb in den Flammen.

Rubriklistenbild: © David Young / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare