Bauernhof in Sendenhorst

Großeinsatz bei starker Hitze: Feuerwehrfrau bricht zusammen

Am Dienstagabend (24. Juli) geriet ein Traktor mit Ballenpresse auf einem Bauernhof in Brand. Die Flammen drohten, auf das Haus und den Schweinestall überzugreifen.

Sendenhorst – Gegen 19.10 Uhr wurde der Löschzug gerufen. Der Traktor hatte direkt neben dem Schweinestall und in der Nähe des Wohnhauses gestanden. Einige Strohballen auf dem Acker in der Nähe des Hofes fingen auch Feuer

Die Einsatzkräfte kümmerten sich aber zunächst nur um den Brand auf dem Hof, um ein Übergreifen zu verhindern. Durch die Hitzeentwicklung entstand ein Schaden an der Dachrinne und der Balkenverkleidung der Gebäude. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. 

Feuerwehrfrau bricht wegen Hitze zusammen

Der Hofbesitzer meldete sich unter dem Feuerwehr-Post bei Facebook und bedankte sich für die Hilfe: "Dank eures beherzten Eingreifens ist die ganze Sache für Mensch und Tier relativ gut ausgegangen." Eine Feuerwehrfrau kollabierte jedoch aufgrund der Hitze. Die Feuerwehr Sendenhorst vermeldet aber auf ihrer Facebook-Seite, dass es der Frau inzwischen wieder gut gehe. Den Tieren ist bei dem Feuer nichts passiert. 

Bei einem weiteren Unfall auf der Landstraße in Sendenhorst verlor eine Frau die Kontrolle über ihren Wagen – sie landete im Straßengraben. 

Rubriklistenbild: © Facebook (Feuerwehr Sendenhorst)

Auch interessant

Kommentare