Unfall auf der A1

Transporter rast in Stauende: Fünf Verletzte nach Unfall auf Autobahn

+
Erneut kam es an einem Stauende zu einem schweren Unfall (Symbolbild). 

Schwerer Unfall auf der A1: Der Fahrer eines Kleintransporters sah nicht, dass sich vor ihm ein Stau gebildet hatte. Mit voller Wucht knallte er gegen ein Auto.

  • Unfall auf A1 nach Bremen 
  • Fünf Personen bei Lotte verletzt
  • Hoher Sachschaden

Lotte – Am vergangenen Donnerstag (29. August) hat sich ein Unfall auf der ersten Autobahn in Richtung Bremen ereignet. Erst am Tag zuvor musste die A1 bei Ascheberg wegen eines Unfalls gesperrt werden

Ein 44-Jähriger war mit seinem Kleintransporter auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Der Mann sah nicht, dass die Autos vor ihm wegen des Staus abbremsten.

Hoher Sachschaden nach Unfall auf A1 bei Lotte

Der Fahrer aus Damme fuhr ungebremst auf das Heck eines Mercedes auf. Dieser schob sich wiederum auf ein anderes Auto. Fünf Personen wurden bei dem Unfall auf der A1 bei Lotte verletzt. Der Fahrer des Transporters, seine beiden Beifahrer (33 und 46) sowie der 43-jährige Mercedes-Fahrer schwer. 

Leichte Verletzungen erlitt derweil ein 38-jähriger Osnabrücker, auf dessen Auto der Mercedes-Fahrer auffuhr. Der Sachschaden nach dem Unfall bei Lotte beläuft sich auf knapp 90.000 Euro, teilt die Polizei mit. Die Autobahn musste in Richtung Bremen für eine knappe Stunde komplett gesperrt werden.

Immer wieder Unfälle wie in Lotte auf Autobahnen

Regelmäßig kommt es zu Unfällen, die sich bei Verkehrsproblemen am Ende eines Staus entwickeln. So übersah ein Mann den stockenden Verkehr auf der A3 und verursachte einen Zusammenstoß. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, darunter eine Mutter aus dem Kreis Borken und ihr Neugeborenes. Das Kind verstarb kurz darauf. Tragisch endete auch dieser Vorfall: Ein Motorradfahrer kollidierte auf der A1 bei Münster mit einem Lastwagen. Der Mann erlagt seinen Verletzungen.

Zudem kam es kürzlich auf der A1 bei Münster zu einem tödlichen Verkehrsunfall: Ein Transporter fuhr auf einen Pkw auf. Der Autofahrer überlebte die Kollision nicht. Auf der Autobahn kam es vor Kurzem außerdem zu einem Feuerwehreinsatz: Auf der A1 am Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück brannte ein Lkw. Der Lastwagen hatte 5000 Liter Bier geladen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare