Bundesstraße bei Wettringen dicht

Großeinsatz und Bergung: Sperrung auf B70 hält weiter an

+
Auf der B70, unweit der Burgsteinfurter Straße bei Wettringen, blieb in der Nacht ein Schwertransporter liegen. (Symbolbild)

Wegen eines liegengebliebenen Schwertransporters ist die B70 bei Wettringen noch immer gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Update: 17. April, 17.16 Uhr. Wettringen – Weiterhin ist die Bundesstraße im Kreis Steinfurt gesperrt. Nachdem ein Transporter Hydrauliköl verloren hatte, sind Einsatzkräfte seit den frühen Morgenstunden mit Arbeiten beschäftigt. 

Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte, bleibt die B70 bei Wettringen bis voraussichtlich 22 Uhr noch komplett gesperrt. 

Großeinsatz und Bergung: Sperrung auf B70 in Wettringen

Erstmeldung: 17. April, 12.26 Uhr. Wettringen – Noch immer kein Durchkommen auf der B70 bei Wettringen: Dort war in der Nacht zu Mittwoch (17. April) gegen 1.10 Uhr ein Schwertransporter wegen eines technischen Defektes liegen geblieben. Das Fahrzeug hatte ein Bauteil für eine Windkraftanlage geladen – und es steht noch immer dort.

B70 bei Wettringen gesperrt – Umleitung eingerichtet

Der Transporter hatte am Kreisverkehr unweit der Burgsteinfurter Straße in Wettringen eine große Menge Hydrauliköl verloren. Es waren umfangreiche Reinigungsarbeiten nötig, um die Fahrbahn von dem Öl zu befreien. Die Sperrung auf der B70 hält weiter an, es wurde eine Umleitung zwischen dem Kreisverkehr und der Engelskreuzung eingerichtet.

Zwischen der Burgsteinfurter Straße und der Engelskreuzung bei Wettringen werden Autofahrer umgeleitet.

Vor Kurzem kam es auf der Bundesstraße zu weiteren Unfällen: Ein Lkw verunglückt auf der B70 bei Südlohn. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt. Außerdem geriet ein Tiertransporter auf der B70 bei Steinfurt in Brand. Mehrere Schweine starben dabei qualvoll.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare