Polizei ermittelt in Emsdetten

Frauen attackiert: Mutiger Zeuge greift ein und wird verprügelt

+
Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einem Vorfall in Emsdetten. (Symbolbild)

Ein brutaler Vorfall hat sich am Sonntag ereignet: Zwei Frauen wurden auf offener Straßen von Männern angegriffen. Als ein Zeuge zur Hilfe eilte, wurde er Opfer der Schläger.

Emsdetten – Die Polizei ermittelt nach einer Attacke im Kreis Steinfurt: In der Nacht zu Sonntag (25. August) griffen gegen 1.30 Uhr zwei unbekannte Männer zwei Frauen auf der Schulstraße an. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall.

Emsdetten: Couragierter Zeuge wird niedergeschlagen

Als der mutige Mann dazwischen ging, wurde er von den Tätern in Emsdetten niedergeschlagen. Danach traten sie auf den Zeugen ein, als er auf dem Boden lag. Kurz darauf flüchtete das Duo in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Hinweise, um die Schläger ausfindig zu machen (02572/93 06 44 15). Sie werden wie folgt beschrieben:

  • ein Mann war 1,80 Meter groß
  • er hatte dicke Wangen
  • er trug ein trug ein orange-farbenes T-Shirt und eine lange Hose
  • der zweite Täter wird als größere Person beschrieben
  • er hatte ein grünes T-Shirt und eine lange Hose an

Am Tag zuvor wurde eine Frau in einer anderen Stadt belästigt: Die 19-Jährige war nachts in Greven unterwegs, als sie plötzlich von drei Männern angegriffen wurde. Vor einigen Tagen kam es in Emsdetten zu einem Großbrand. Es herrschte danach auch im Nachbarort Gesundheitsgefahr.

Zu einem tragischen Unfall kam es auf der A2. Dabei verstarb ein junger Mann aus Ahlen.

In der selben Stadt kam es nun zu einem Raub: Ein Mann überfiel in Emsdetten eine Tankstelle. Die Angestellte bedrohte er mit einem Messer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare