Einsatz in Emsdetten eskaliert

Familienstreit artet aus: 42-Jähriger schlägt Polizisten

Drei Polizisten wurden bei einem Einsatz in Emsdetten verletzt. (Symbolbild)
+
Drei Polizisten wurden bei einem Einsatz in Emsdetten verletzt. (Symbolbild)

Ein Polizeieinsatz in Emsdetten geriet völlig außer Kontrolle. Die Beamten wurden zu einem Familienstreit gerufen – dann richtete sich die Gewalt gegen sie.

  • Polizeieinsatz in Emsdetten (NRW)
  • Einsatzkräfte werden zu Familienstreit gerufen
  • Situation eskaliert –es gibt mehrere Verletzte

Emsdetten – In einem Wohnhaus am Grevener Damm kam es Montagabend (2. Dezember) zu einem Familienstreit. Nachdem die Polizei hinzugerufen wurde, traf sie zunächst mehrere Angehörige zweier Familien an.

Familienstreit in Emsdetten (NRW): 42-Jähriger schlägt Polizisten

Ein 42-Jähriger aus der Gruppe verhielt sich bereits beim Eintreffen der Beamten in Emsdetten (NRW) äußerst aggressiv. Der Mann versuchte, die Polizisten wieder zurück in den Hausflur zu drücken und versetzte einem der Beamten einen Schlag. Seine Familienmitglieder solidarisierten sich daraufhin mit ihm, weswegen weitere Unterstützung von den Polizisten angefordert werden musste. Zu einem anderen Polizeieinsatz kam es nach einem Beziehungsstreit: Ein 24-Jähriger ging in Schöppingen (Kreis Borken) plötzlich auf Unbeteiligte los

Erst als die Verstärkung am Grevener Damm, wo Anfang des Jahres in Emsdetten ein Geldautomat gesprengt wurde, eintraf, konnte die Situation beruhigt werden. Der 42-Jährige, der den Polizisten geschlagen hatte, wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde nun ein Verfahren eingeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei einem weiteren Einsatz wurden Beamte verletzt:Eine Polizistin musste in Borken ins Krankenhaus, nachdem sie einen Familienstreit hatte schlichten wollen. 

Drei verletzte Polizisten nach Einsatz in Emsdetten (NRW)

Drei Polizisten wurden bei dem Einsatz in Emsdetten (NRW) leicht verletzt. Eine Frau in der Wohnung hyperventilierte anscheinend zudem, weswegen sie von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden musste. 

Immer wieder kommt es vor, dass die Polizei zu Familienstreits anrücken muss. Dabei werden sie hin und wieder auch selber Zielscheibe der beteiligten Personen. Ein solcher Fall ereignete sich in Vreden im Kreis Borken. Bei diesem Einsatz kam sogar eine Waffe ins Spiel: Nachdem in Sassenberg ein Familienstreit eskalierte, schoss ein Mann mit einer Pistole auf den Kopf seines Opfers.

Verprügelt wurde in der Stadt im Kreis Steinfurt neulich ein 26-Jähriger: Er wurde in Emsdetten (NRW) von einem Betrunken verfolgt, der ihm danach mit der Faust ins Gesicht schlug.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare