Emsdetten im Kreis Steinfurt

Unfall auf Bundesstraße! Vier Verletzte - Sperrung eingerichtet

Bei Emsdetten im Kreis Steinfurt ereignete sich ein Unfall mit zwei Verletzten. (Symbolbild)
+
Bei Emsdetten im Kreis Steinfurt ereignete sich ein Unfall mit zwei Verletzten. (Symbolbild)

Zu einer Kollision kam es auf einer Bundesstraße bei Emsdetten (Kreis Steinfurt): Ein Autofahrer prallte mit seinem Wagen auf einen wartenden Pkw. Die Straße wurde gesperrt. Wir berichten aktuell.

  • In Emsdetten im Kreis Steinfurt hat sich ein Unfall ereignet
  • Ein Auto fuhr auf wartende Pkw auf
  • Zwei Personen wurden verletzt

Update: 17. Dezember, 20.15 Uhr. Die Polizei gab nun weitere Details zu dem Unfall auf der B481 bei Emsdetten (Kreis Steinfurt) am späten Nachmittag bekannt. Demnach fuhr ein 70-Jähriger mit seinem Wagen auf mehrere Autos auf, die an einer Ampelkreuzung hielten. Der Fahrer erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen. Drei weitere Personen wurden bei dem Aufprall verletzt. Mit einem Krankenwagen wurden die vier Personen in Krankenhäuser gebracht. 

Wie die Polizei Steinfurt mitteilt, entstand bei dem Unfall auf der B481 bei Emsdetten ein erheblicher Sachschaden. Die Bundesstraße war für die Bergungsarbeiten und die Rettungseinsätze in Fahrtrichtung Rheine für anderthalb Stunden gesperrt. Sie Sperrung ist mittlerweile aufgehoben.

Derweil hat es einen schweren Unfall im Kreis Borken gegeben. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Unfall auf B481 bei Emsdetten (Kreis Steinfurt)

Erstmeldung: 17. Dezember, 19.31 Uhr. Emsdetten - Zu einem Unfall kam es am Dienstagnachmittag (17. Dezember) auf der B481 (Rheiner Straße). An der Kreuzung "Teekotten" bei Emsdetten ereignete sich gegen 17.30 Uhr eine Kollision, bei der zwei Menschen verletzt wurden. In der Region kam es zu einem ähnlichen Unfall: Nachdem ein Lkw in Gescher bei Coesfeld in einem Kreisverkehr liegen blieb, musste die Straße gesperrt werden.

Emsdetten (Kreis Steinfurt): Unfall auf B481

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah ein Autofahrer auf der Kreuzung auf der B481 bei Emsdetten (Kreis Steinfurt) die vor ihm an einer Ampel wartenden Autos. Der Fahrzeugführer prallte mit seinem Wagen auf das letzte Fahrzeug in der Reihe auf und schob dieses in ein weiteres Auto.

Vor Kurzem kam es in der Nähe zu einem weiteren Unfall: In Steinfurt wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst. Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt, ebenso die Fahrerin. Aussagen von Zeugen belasteten die Fahrzeugführerin: Die Fußgängerampel hatte für den Passanten demnach Grün angezeigt.

Emsdetten (Kreis Steinfurt): Sperrung wegen Bergung

Aufgrund der Kollision wurden zwei Personen verletzt. Polizei und Rettungskräfte rückten an. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die B481 nördlich von Emsdetten (Kreis Steinfurt) gesperrt. Die Polizei berichtete um 18.28 Uhr, dass die Sperrung noch bestehe. Autofahrerin sollten den Bereich umfahren.

Vor Kurzem sorgten gleich zwei Meldungen aus dem Kreis für Aufsehen: Nach ersten Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Polizei wurde eine schwerkranke Frau in einem Pflegeheim in Emsdetten getötet. Im Verdacht steht ihr Ehemann. Gegen den 67-Jährigen wurde Untersuchungshaft erlassen. 

Zudem steht seit Montag eine Mutter vor Gericht: Die Frau aus dem Kreis Steinfurt soll ihrer Tochter Methadon verabreicht haben. Das Kind habe nur schwer einschlafen können, weswegen sie von ihrer Mutter nach der Geburt regelmäßig das Schmerzmittel verabreicht bekommen habe. Zudem wurden kürzlich bei einem Unfall nahe Greven vier Personen verletzt. Ein 60-Jähriger erlitt schwerste Verletzungen.

Im Kreis Steinfurt ist es zu einem schlimmen Verkehrsunfall gekommen: Ein 22-jähriger Mann prallte in Emsdetten gegen einen Baum und starb, nachdem sein Wagen Feuer gefangen hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare