Zusammenstoß in Emsdetten

Trotz Vorfahrt: Jugendlicher von Auto erfasst

+
Ein junger Mann wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagmorgen verletzt. (Symbolbild)

Eigentlich hatte er Vorfahrt – doch eine Autofahrerin übersah ihn: Bei einem Unfall in Emsdetten wurde ein junger Mofa-Fahrer verletzt. 

Emsdetten – Ein 16-Jähriger landete nach einem Unfall am Donnerstag (15. August) im Krankenhaus. Der Jugendliche fuhr um 5.40 Uhr mit seinem Mofa auf der vorfahrtsberechtigten Mühlenstraße stadtauswärts. Gleichzeitig war eine 61-Jährige auf der Bachstraße unterwegs. 

Die Autofahrerin aus Emsdetten wollte nach links auf die Mühlenstraße abbiegen – dabei kam es jedoch zur Kollision mit dem jungen Mofa-Fahrer. 

Emsdetten: Jugendlicher bei Unfall verletzt

Bei dem Unfall auf der Kreuzung in Emsdetten wurde der 16-Jährige verletzt. Sein Mofa wurde vollkommen beschädigt – es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen in ein Krankenhaus. 

Vor Kurzem kam es zu einem Unfall, nach dem die Polizei vor einem Rätsel stand: Sie fanden den zerstörten Wagen in Emsdetten, jedoch gab es vom Fahrer keine Spur. Ebenfalls nahmen die Beamten die Ermittlung in diesem Fall auf: Eine alte Dame war auf dem Friedhof in Emsdetten – anschließend musste sie den Notruf wählen. 

Für einen Großeinsatz sorgte ein Brand auf einem Firmengelände in Emsdetten vor wenigen Tagen – die Feuerwehr war stundenlang mit dem Löschen der Flammen beschäftigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare