Zusammenstoß in Emsdetten

Vollsperrung nach schwerem Unfall: Kollision fordert zwei Verletzte

+
Zwei Verletzte gab es nach einem schweren Unfall in Emsdetten. (Symbolbild)

Nach einer Kollision war eine Landstraße zwischen Emsdetten und Rheine voll gesperrt. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen verletzt – ein Motorrad und ein Auto stießen zusammen. 

  • Ein schwerer Unfall ereignete sich in Emsdetten
  • Mehrere Personen wurden dabei verletzte
  • Offenbar stießen ein Auto und ein Motorrad zusammen

Update: 15. November, 6.52 Uhr. Bis Abends dauerte die Unfallaufnahme in Emsdetten. Um 21 Uhr vermeldete die Polizei Steinfurt die Aufhebung der Sperrung der Saerbecker Straße. Mittlerweile gibt es weitere Details zum Vorfall am Donnerstag (14. November).

Nach ersten Erkenntnissen war ein 37-Jähriger mit seinem Pkw auf der Sinninger Straße in Fahrtrichtung Emsdetten unterwegs. Zeitgleich befuhr ein Motorradfahrer (23) aus Hörstel die Straße Veltrup in Richtung Riesenbeck. An der Einmündung kam es dann zum folgenschweren Zusammenstoß.

Das Motorrad und das Auto kollidierten miteinander – daraufhin krachte das Krad mit einem weiteren Pkw, das hinter dem ersten Wagen stand und in dem ein 45-Jähriger aus Emsdetten saß. Dieser wurde bei dem Unfall auf der Saerbecker Straße leicht verletzt. Der Motorradfahrer zog sich hingegen schwere Verletzungen zu.

Die Straße musste nach dem schweren Unfall in Emsdetten für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, berichtet die Polizei. Den Sachschaden schätzt sie auf knapp 20.000 Euro. 

Emsdetten: Schwerer Unfall mit Verletzten

Erstmeldung: 14. November. Emsdetten – Am Donnerstagnachmittag (14. November) kam es in der Bauernschaft Veltrup zu einem schweren Unfall. Gegen 17.45 Uhr stießen ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge ein Auto und ein Motorrad zusammen.  

Zu der Kollision in Emsdetten, bei der Menschen verletzt wurden, kam es auf der Saerbecker Straße (L593). Diese ist nun im Bereich zwischen der Sinninger Straße (L590) und der Riesenbecker Straße voll gesperrt. Der Rettungseinsatz läuft derzeit noch, weshalb noch keine weiteren Details zum Unfallhergang bekannt sind. Wir berichten weiter

Erst kürzlich kam es zu einem schweren Unfall nahe einer Bundesstraße: Nachdem zwei Lkw bei Emsdetten kollidierten, musste die Straße stundenlang gesperrt werden. Zudem musste die B481 kürzlich gesperrt werden: Eine Radfahrerin war in Emsdetten von einem Lkw erfasst worden. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste von einem Rettungshubschrauber abgeholt werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare