Polizei im Kreis Steinfurt warnt

Hirschalarm! Polizei sperrt Straßen wegen Wildwechsel – Unfallgefahr

+
Auf der L595 im Kreis Steinfurt sind derzeit Hirsche unterwegs. (Symbolbild)

Im Kreis Steinfurt sorgen derzeit wilde Hirsche für Verkehrseinschränkungen: Weil mehrere Tiere aktuell auf einer Landstraße unterwegs sind, sperrt die Polizei die Fahrbahn ab.

Recke/Haverde – Die Hirsche sind los: Die Polizei warnt am Donnerstag (25. April) vor den freilaufenden Tieren. Besonders auf der Landstraße 595 (Sankt-Josef-Straße/Halverder Straße) kann es zu Wildwechsel kommen. Dort hat die Polizei nun den Abschnitt zwischen der Voltlager Str. und der Tönnesstraße voll gesperrt.

Recke im Kreis Steinfurt: Autofahrer müssen aufpassen

Autofahrer müssen zwar speziell auf dieser Landstraße zwischen Halverde und Recke Acht geben – doch im gesamten Kreis Steinfurt sind derzeit die Wildtiere putzmunter und unterwegs. Denn nach der Brunftzeit im Herbst erblickt nun der erste Nachwuchs das Licht der Welt. 

Wegen Wildwechsel hat die Polizei Steinfurt einen Teil der L595 bei Recke gesperrt.

Jeder fünfte Unfall im Kreis Steinfurt durch Wildwechsel

Unfälle durch Wildtiere sind im Kreis Steinfurt ein großes Problem: Im Jahr 2018 gab es dort 2200 Wildunfälle – das macht 20 Prozent aller dortigen Verkehrsunfälle aus. Wildunfälle stellen damit die häufigste Unfallursache im Kreis dar, wie Polizeipressesprecher Johannes Tiltmann berichtet. Damit sind allerdings nicht nur Kollisionen mit Hirschen gemeint, sondern mit allen Wildtieren, also auch zum Beispiel Fasane oder Hasen. 

Deswegen rät die Polizei: Gerade auf Fahrbahnabschnitten, an denen Schilder auf Wildwechsel aufmerksam machen, ist Vorsicht geboten. An diesen Stellen kommt es vermehrt zu Unfällen durch Wildtiere. Außerdem sollten Autofahrer die Geschwindigkeit reduzieren. Zwar zeigen sich die Tiere vor allem in den frühen Morgenstunden und in der Dämmerung am Abend – doch auch tagsüber kommt es immer wieder zu Kollisionen mit Hirschen und anderen Wildtieren.

Erst kürzlich ereignete sich ein tragischer Unfall im Kreis Steinfurt: Ein Autofahrer prallte bei Hörstel gegen einen Baum. Er starb an seinen Verletzungen. Ein weiterer Vorfall ereignete sich vor Kurzem im Kreis Steinfurt: In Ochtrup wurde ein Auto beim Zusammenstoß mit einem Baum völlig zerstört – doch von dem Fahrer fehlt jede Spur.

Im Kreis kam es neulich zu einem schweren Unfall: Auf der Ibbenbürener Straße in Hopsten krachte es. Es gab mehrere Verletzte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare