Ladbergen im Kreis Steinfurt

Autofahrer weicht Krankenwagen aus - und erfasst Fußgänger

+
In Ladbergen im Kreis Steinfurt kam es zu einem schweren Unfall. (Symbolbild)

Zu einem schweren Unfall kam es in Ladbergen im Kreis Steinfurt. Ein Autofahrer machte einem Krankenwagen Platz - und fuhr dabei einen Fußgänger an.

  • In Ladbergen (Kreis Steinfurt) ereignete sich ein Verkehrsunfall
  • Ein Auto erfasste auf der Straße einen Mann
  • Das Unfallopfer wurde schwer verletzt

Ladbergen - Schwer verletzt wurde am Mittwoch (11. Dezember) ein 82-Jähriger. Der Senior war gegen 16.40 Uhr zu Fuß auf der Mühlenstraße (L 597) in der Stadt im Kreis Steinfurt unterwegs, als es zur folgenschweren Kollision kam.

Ladbergen (Steinfurt): Auto weicht Krankenwagen aus und erfasst Fußgänger

Ein Autofahrer (65) aus Ladbergen (Kreis Steinfurt) kam aus dem Kreisverkehr an der Grevener Straße und bog in die Mühlenstraße ein. Von hinten näherte sich ein Krankenwagen, der das Martinshorn eingeschaltet hatte. Was danach geschah, wurde folgendermaßen geschildert: Der 65-Jährige fuhr in Höhe der Hausnummer 19 in eine Bushaltebucht, um dem Rettungswagen Platz zu machen. Dabei erfasste der Mann jedoch den 82-Jährigen an.

In der Nähe hatte sich kürzlich ein tragischer Vorfall ereignet. Auf der B475 bei Ladbergen (Kreis Steinfurt) kam es zu einem Unfall, bei dem ein Autofahrer starb. Der 57-Jährige aus Glandorf erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Labergen (Kreis Steinfurt): 82-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Der Senior, ebenfalls aus Ladbergen im Kreis Steinfurt, soll sich zu dem Zeitpunkt auf der Fahrbahn befunden haben. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen. Der Notarzt alarmiert. Nach einer Erstversorgung wurde der Verletzte schließlich in eine Klinik gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf etwa 5000 Euro schätzt.

Nach einem anderen Vorfall in der Nähe fahndet derzeit die Polizei: In Neuenkirchen im Kreis Steinfurt wurde ein Mann in seinem eigenen Auto von einem Fremden attackiert. Die Ermittler veröffentlichten ein Foto des Gesuchten. Zudem wandte sich die Polizei in einem anderen Fall ebenfalls an die Bevölkerung: In Hopsten im Kreis Steinfurt brannte ein Unbekannter ein Wohnhaus nieder. Auch in dieser Angelegenheit konnten die Ermittler den oder die Verantwortlichen für das Feuer bisher nicht fassen, weshalb sie nun eine Belohnung aussetzten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare