Unfall in Lengerich

Beim Überholen in Gegenverkehr gerast: Autofahrerin schwer verletzt

+
Zwei Verletzte mussten nach einem Unfall ins Krankenhaus gefahren werden. (Symbolbild)

Mit schweren Verletzungen musste eine Frau ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein anderer Wagen ihren bei einem Überholvorgang in Lengerich gerammt hatte. 

  • Unfall in Lengerich
  • 27-Jährige schwer verletzt
  • Hoher Sachschaden

Lengerich – Auf der Ringeler Straße hat sich am Dienstag (10. September) ein schwerer Unfall ereignet. Eine 30-Jährige aus Hörstel war mit ihrem Auto unterwegs, als sie gegen 7.40 Uhr einen vor ihr fahrenden Lkw überholen wollte.

Bei dem Manöver stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Fahrerin (27) aus Telgte wurde bei dem Unfall schwer, die Frau aus Hörstel leicht verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Lengerich: Hoher Sachschaden nach Unfall

Bei dem Unfall in Lengerich entstand ein Sachschaden von etwa 37.000 Euro. Die Ringeler Straße war während der Unfallaufnahme für knapp 90 Minuten gesperrt. Erst ein Tag zuvor kam es in Bocholt zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ebenfalls eine Autofahrerin ebenfalls schwer verletzt.

Ein Unfall in der Stadt im Kreis Steinfurt sorgte jüngst für Entsetzen bei der Polizei: Als eine schwer verletzte Person in Lengerich behandelt wurde, zückten Gaffer ihre Handys heraus. Tödlich endete ein Unfall in Bayern. Bei dem Frontalcrash starben zwei Personen aus Gronau.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare