Brand in Lengerich

Newsticker: Feuer in Wohnhaus gelöscht – Kripo ermittelt

+
Änderung beim Brandschutzgesetz soll Feuerwehren stärken

In einem Lengericher Wohnhaus brennt es derzeit. Eine Straße musste gesperrt werden, Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Wir berichten im Newsticker.

+++ Aktualisieren +++

Feuer in Wohnhaus gelöscht

Update 18.25 Uhr: Das Feuer in einem Wohnhaus in Lengerich ist mittlerweile gelöscht. Dies berichtet die Polizei Steinfurt. Bei dem Gebäudebrand kam es zu einer starken Rauchentwicklung in Richtung Innenstadt. Anwohner waren von den Einsatzkräften aufgefordert worden, Türen und Fenster zu schließen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Kripo hat die Brandstelle beschlagnahmt und Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Für Ärgernis sorgte dieser Fall: Scheinbar haben Unbekannte ein Feuerwehrauto aus Osnabrück "geborgt" – und damit einen Unfall in Lengerich gebaut. Nun steht die Polizei vor einem Rätsel, denn einen Einsatz hatte es nicht gegeben. Unfallflucht beging auch dieser Mann: Er missachtete die Vorfahrt einer Frau und es kam zum Zusammenstoß. Doch er ließ die Verletzte in Bocholt zurück und floh.

Brand in einem Wohnhaus in Lengerich: Kripo nimmt Ermittlungen auf

Update 18.05 Uhr: Während die Feuerwehr weiter mit den Löscharbeiten beschäftigt ist, hat die Kriminalpolizei die Brandstelle in Lengerich bereits beschlagnahmt. Es wurden Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Feuer in Lengerich: Löscharbeiten dauern an

Update von 17.49 Uhr: Wie die Polizei Steinfurt auf Anfrage von msl24.de berichtet, dauern die Löscharbeiten der Feuerwehr in Lengerich weiter an. Bei dem Feuer sind keine Menschen verletzt worden.

Brand in Lengerich: Mehrere Streifenwagen im Einsatz

Update von 17.10 Uhr: Noch gibt es keine genaueren Informationen zum Feuer in Lengerich. Die Polizei Steinfurt teilte auf Anfrage mit, dass knapp sechs Streifenwagen vor Ort seien. Wir berichten weiter.

Vor wenigen Wochen verursachten unbekannte Täter bei einem Diebstahl in Lengerich ein Feuer: Dabei setzten sie eine Hecke in Brand, wie msl24.de berichtete.

Brand in einem Wohnhaus in Lengerich

Erstmeldung: Lengerich – Die Feuerwehr Steinfurt und die Polizei sind in diesen Minuten bei einem Einsatz auf der Bahnhofstraße. Dort brennt es in einem Wohnhaus in Lengerich. Der Grund für das Feuer ist derzeit noch unklar. Die Straße ist ab der Teutoburger Straße komplett gesperrt.

Die Bahnhofsstraße ist derzeit gesperrt.

Tödlich endete ein Wohnungsbrand vor einigen Wochen im Kreis Coesfeld. dort verstarben zwei Hunde. Neun Welpen konnten jedoch gerettet werden. Im Mai rückte die Feuerwehr zu einem Wohnhaus in Lengerich aus – ein Mensch starb in den Flammen

Einen kuriosen Einsatz hatte die Polizei vor Kurzem: Ein Nachbar hatte einen Einbrecher in Lengerich verfolgt. Als die Beamten eintrafen, fanden sie die beiden im Straßengraben. Ein Nachbarschaftsstreit in Lengerich eskalierte. Jetzt kam es zum Prozess wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Eine Attacke gibt der Polizei Rätsel auf: Ein Zeuge hatte beobachtet, wie in Lengerich ein Mann verprügelt wurde – doch kurz darauf fehlte von ihm jede Spur. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare