Einsatz in Lengerich

Motorradfahrer nach Unfall sehr schwer verletzt – Gaffer sorgen für Entsetzen

+
Ein Rettungshubschrauber muss nach einem schweren Unfall in Lengerich landen. (Symbolbild)

Im Kreis Steinfurt hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu unschönen Szenen.

  • Unfall in Lengerich
  • Motorradfahrer verletzt
  • Straßensperrung

Update: 28. August, 16.40 Uhr. Mittlerweile gibt es erste Erkenntnisse zum Unfallhergang in Lengerich. Demnach war ein 27-Jähriger gegen 14.05 Uhr mit seinem Motorrad auf der Ringeler Straße aus Richtung Ladberger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Einmündung An den Burwiesen wollte ein ihm entgegenkommender BMW-Fahrer links abbiegen. 

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Daraufhin prallte das Motorrad gegen einen Lieferwagen, der an der Einmündung An den Burwiesen/ Ringeler Straße hielt. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall in Lengerich sehr schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus nach Osnabrück.

Der 23-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand enormer Sachschaden nach der Kollision in Lengerich. Die Ringeler Straße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Mittlerweile ist sie wieder freigegeben.  

Wie die WN berichten, soll es während der Unfallaufnahme in Lengerich zu unschönen Szenen gekommen sein. So seien zahlreiche Schaulustige zum Einsatzort geeilt. Manche von ihnen hätten ihre Handys gezückt und auf den Verletzten gehalten. Ein Polizist vor Ort habe daraufhin einige Gaffer direkt angesprochen und gefragt, was sie dort zu suchen hätten.

Die Schaulustigen ließen sich davon jedoch nicht abbringen. "Es ist eine Schande, was Sie hier machen. Sie sollten sich schämen“, rief der Beamte den Gaffern in Lengerich zu. Am selben Tag kam es auf der A1 bei Ascheberg zu einem schweren Unfall. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Update: 28. August, 15.54 Uhr. Auf Anfrage konnte die Polizei in Steinfurt noch keine weiteren Informationen zum Unfall in Lengericht geben. Die Einsatzkräfte sind derzeit noch vor Ort an der Ringeler Straße. Somit dauert die Sperrung auch weiterhin noch an. Wir berichten weiter.

Schwerer Unfall in Lengerich

Erstmeldung: 28. August, 14.45 Uhr. Lengerich – Am Mittwoch (28. August) hat sich gegen 14 Uhr ein schwerer Unfall im Bereich Ringeler Straße/An den Burwiesen ereignet. Dies teilte die Steinfurter Polizei soeben mit.

Lengerich: Straße nach Unfall gesperrt

Nach ersten Erkenntnissen ist ein Motorradfahrer in den Unfall verwickelt. Er ist schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber soll bald an der Unfallstelle landen, um die Person in eine Klinik zu fliegen. Wie sich der Unfall in Lengerich ereignet hat, ist momentan noch unklar.

Der Bereich um die Ringeler Straße in Lengerich ist derzeit komplett gesperrt.

In diesem Bereich ist die Ringeler Straße in Lengerich derzeit gesperrt. 

Auch in Dülmen ereignete sich tags zuvor ein Verkehrsunfall. Dieser hatte zwei Schwerverletzte zur Folge. Erneut kam es in Lengerich zu einem Unfall. Eine Frau kollidierte beim Überholen mit einem anderen Pkw.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare