Verkehrsunfall

Fahrradfahrer stirbt bei tragischem Unfall – Polizei sucht wichtigen Zeugen

Am Donnerstag verstarb ein Fahrradfahrer nach einem schlimmen Unfall. (Symbolbild)
+
Am Donnerstag verstarb ein Fahrradfahrer nach einem schlimmen Unfall. (Symbolbild)

Polizei und Rettungskräfte sind aktuell in Lengerich im Einsatz. Dort ereignete sich am Nachmittag ein Unfall mit schwerwiegenden Folgen ereignet.

  • In Lengerich kommt es aktuell zu einem Polizeieinsatz.
  • Dort hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
  • Die Rettungskräfte sind im Einsatz.

Update: 31. Januar. Einen Tag nach dem tödlichen Unfall in Lengerich wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit. Sie wollen genau klären, wie der Ablauf des Geschehens war. Dazu werden Zeugen des dramatischen Vorfalls gesucht. 

Einige Zeugen hatten beobachtet, dass hinter dem Lkw des 71-Jährigen aus Hagen ein Auto stand und an der Ampel in Lengerich auf Grün wartete. Der Wagen fuhr geradeaus weiter, als der Sattelschlepper nach rechts abbog und es zu dem Unfall kam. Der Fahrer des Pkws wird dringend von der Polizei gesucht. 

"Darüber hinaus sucht die Polizei weitere Zeugen, die den Fahrradfahrer bemerkt haben", heißt es in einer Mitteilung der Beamten. Es soll geklärt werden, woher der Radler kam und welchen Teil der Straße in Lengerich er benutzte. Menschen, die den Vorfall beobachtet haben, melden sich telefonisch bei der Polizei: 05481/93 37 45 15.

Bei Facebook hatten einige Personen von Gaffern am Unfallort in Lengerich berichtet. Der Pressesprecher der Polizei konnte dies auf Anfrage jedoch nicht bestätigen. 

Tragischer Unfall: Fahrradfahrer stirbt bei Kollision in Lengerich

Update: 30. Januar, 18.45 Uhr. Mittlerweile gibt es erste Hintergründe zum Unfall in Lengerich. Dort hat sich am Nachmittag ein tragisches Unglück ereignet. Ein 68-jähriger Fahrradfahrer kam in der Stadt im Kreis Steinfurt ums Leben, wie die Polizei soeben berichtete.

Um 16 Uhr wollte ein 71-Jähriger mit seinem Muldenkipper die Schulstraße in Richtung Tecklenburger Straße in Lengerich befahren. Als er an der Kreuzung rechts in die Bergstraße einbog, übersah er den Fahrradfahrer und überrollte diesen in Lengerich mit seinem Gefährt.

Der Radfahrer war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf der Schulstraße in Richtung Tecklenburger Straße unterwegs. Die Verletzungen des 68-Jährigen waren so groß, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde nun ein Sachverständiger hinzugerufen. Der Fahrer des Lkws wurde bei der Kollision leicht verletzt 

Update: 30. Januar, 18.36 Uhr. Noch gibt es bislang keine genaueren Informationen zum schweren Unfall in Lengerich. Die Polizei Steinfurt will sich jedoch zeitnah zum Geschehenen äußern. Die Bergstraße ist noch weiterhin gesperrt. 

In der Innenstadt von Lengerich kam es zu einem schweren Unfall.

Lengerich: Einsatz nach schwerem Verkehrsunfall

Erstmeldung: 30. Januar, 17.20 Uhr. Lengerich – Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstag (30. Januar) um 16 Uhr in der Innenstadt von Lengerich. Wie die Polizei berichtet, geschah der Verkehrsunfall an der Kreuzung Bergstraße und Schulstraße.

Polizei und Rettungskräfte sind derzeit an der Unfallstelle im Einsatz. Was genau sich dort ereignet hat, darüber hat die Polizei bisher keine Angaben gemacht. Aktuell ist also noch unklar, ob und, wenn ja, wie viele Menschen verletzt wurden. Da die Polizei jedoch von einem "folgenschwerer Verkehrsunfall" schreibt, ist von Verletzten auszugehen. 

Autofahrern und Fußgängern wird empfohlen, die Unfallstelle in der Innenstadt von Lengerich möglichst zu meiden, damit der Rettungseinsatz möglichst schnell und problemlos ablaufen kann.

Zu einem Unfall kam es am selben Tag auch auf der A1 bei Münster. Ein Busfahrer war von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Grünstreifen gelandet. Für die Bergung muss die Polizei die Strecke bis in die späten Abendstunden sperren. Die Polizei ermittelt aktuell außerdem in diesem Fall: In einem Wald bei Lengerich geriet eine Achtjährige mit ihrem Arm in eine Bärenfalle. Nun suchen die Beamten nach demjenigen, der die illegale Falle dort aufgestellt hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare