Einsatz in Metelen

Schwerer Unfall auf B70: Fünf Schwerverletzte nach Frontalkollision

+
Am Freitag kam es zu einem schweren Unfall in Metelen. Einsatzkräfte sind zur Stunde vor Ort, um die Verletzten zu versorgen. (Symbolbild)

Verkehrsunfall mit Folgen: Auf der B70 bei Metelen hat es am Freitagnachmittag gekracht. Mehrere Personen sind verletzt. Rettungskräfte sind zur Stunde im Einsatz.

Update: 26. April, 20.35 Uhr. Metelen – Die Polizei hat jetzt Einzelheiten zum schweren Unfall auf der B70 veröffentlicht. Demnach war ein 27-Jähriger am Nachmittag auf der Bundesstraße in Richtung Schöppingen unterwegs. In Höhe des Dinoparks geriet er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto. In dem Pkw befanden sich vier Frauen (16, 29,32 und 40) aus Neuenkirchen. Alle fünf beteiligte Personen wurden bei dem Unfall in Metelen schwer verletzt. 

Die vier Frauen wurden per Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der 27-Jährige war nach dem Unfall auf der B70 bei Metelen so schwer verletzt, dass ihn ein Rettungshubschrauber in eine Klinik fliegen musste. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfall dauern weiter an.

B70 bei Metelen noch gesperrt

Update: 26. April, 18.29 Uhr. Metelen – Noch immer hält sich die Polizei Steinfurt bezüglich des Unfalls auf der B70 bedeckt. Die Bundesstraße ist noch immer gesperrt. Wie schwer verletzt die beteiligten Personen ist noch unklar. Wir berichten weiter.

Ausmaß des Unfalls in Metelen noch unklar

Update: 26. April, 15.43 Uhr. Metelen – Noch gibt es keine genaueren Infos zum Unfall auf der B70. Die Polizei wollte auf Anfrage keine Wasserstandsmeldungen herausgeben. Sicher ist jedoch, dass es sich um einen größeren Unfall handelt. Daher wurde die Bundesstraße auch abgesperrt.

Schwerer Unfall auf B70: Bundesstraße in Metelen gesperrt

Erstmeldung: 26. April, 15.21 Uhr. Metelen – Auf der B70 im Kreis Steinfurt hat sich am Freitag (26. April) ein schwerer Unfall ereignet. Nach ersten Angaben sind mehrere Autos bei dem Crash gegen 14.26 Uhr beteiligt gewesen. Der Unfallort ist im Bereich Naendorf.

Metelen: B70 nach Unfall gesperrt

Mehrere Personen wurden verletzt. Wie schwer die Verletzungen sind und ob Menschen in Lebensgefahr sind, ist derzeit noch unklar. Polizei und Feuerwehr sind zur Stunde im Einsatz. Die B70 ist zwischen der Anschlusstelle B54 und Ortsausgang Metelen gesperrt.

Im Bereich Naendorf auf der B70 bei Metelen kam es am Freitag zu einem schweren Unfall.

Im Münsterland ereignete sich am Donnerstag ebenfalls ein schwerer Unfall: In Coesfeld wurde eine Radfahrerin auf der B474 von einem Auto erfasst – die Frau verstarb noch an der Unfallstelle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare