Verkehrsunfall bei Nordwalde

Fahrer weicht anderem Auto aus – dann kippt sein Wagen auf die Seite

+
In Nordwalde kam es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Verkehrsunfall auf einer Landstraße bei Nordwalde: Ein Autofahrer verlor bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über seinen Wagen.

Nordwalde – Auf der Straße "Westerode" ereignete sich am Mittwoch (22. Mai) ein Unfall: Um etwa 15 Uhr war dort ein Autofahrer (24) aus Altenberge in einem Transporter in Richtung Reckenfeld unterwegs. Dann kam ihm eine Fahrerin (50) entgegen.

Beide Autofahrer wollten auf der schmalen Straße bei Nordwalde eine Kollision vermeiden – und lenkten deswegen nach rechts. Laut ersten Ermittlungen kam der 24-Jährige dabei von der Straße ab, raste über eine Baumwurzel und verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte in die Luft und kam dann auf der Seite zum Liegen.

Hoher Sachschaden nach Unfall bei Nordwalde

Bei dem Unfall im Nordwalde hatte der Fahrer Glück im Unglück: Er zog sich nur leichte Verletzungen zu. Den Schaden an seinem Transporter schätzt die Polizei allerdings auf 30.000 Euro. Da das andere Auto nicht in Berührung mit dem verunfallten Wagen kam, entstand dort kein weiterer Schaden und die Frau blieb unverletzt. In Nordwalde kam es jüngst zu einem Wild-Unfall. Das Auto ging danach in Flammen auf.

Zuletzt sorgte in der Stadt ein anderer Vorfall für Aufsehen: In einer Kita in Nordwalde soll eine Erzieherin "unangemessene Fotos" von Kindern gemacht haben. Das Bistum Münster reagierte.

Vor Kurzem sorgte außerdem ein Anruf in Nordwalde für einen nächtlichen Großeinsatz der Polizei: Ein Mann schilderte den Beamten, dass 50 Kinder von einer Schlammlawine begraben worden wären. Außerdem kam es zu einem weiteren nächtlichen Vorfall: Ein LKW-Fahrer in Nordwalde wollte seine Ware ausladen und wurde dann überfallen

Bei einem schweren Unfall wurden mehrere Menschen verletzt: Eine Landstraße in Nordwalde musste anschließend gesperrt werden. Zunächst wusste die Polizei noch nicht, wie es zu dem Unglück kam. Bei einem Unfall im Kreis wurde ein Mann schwer verletzt: Ein Rollerfahrer wurde in Steinfurt von einem Auto erfasst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare