Unfall in Nordwalde

Von Auto erfasst: 7-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

+
Ein Kind wurde in Nordwalde von einem Auto angefahren. (Symbolbild)

Ein Kind wurde in Nordwalde schwer verletzt. Der Junge rannte über die Straße, als er von einem Auto erfasst wurde.

  • In Nordwalde kam es zu einem Unfall
  • Ein Kind war dabei beteiligt
  • Es wurde am Dienstag von einem Auto erfasst

Nordwalde – Am Dienstag (5. November) kam es in der Stadt im Kreis Steinfurt zu einem Unfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, war ein 74-Jähriger gegen 16.35 Uhr auf der Bahnhofstraße stadteinwärts mit seinem Auto unterwegs, als es zur Kollision kam.

Knapp 50 Meter hinter der Einmündung am Wallgraben rannte plötzlich ein Kind hinter einem parkenden Auto über die Straße. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste den Siebenjährigen. Der Junge erlitt bei dem Unfall in Nordwalde schwere Verletzungen. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in Ahlen vor kurzer Zeit

Nordwalde: Siebenjähriger nach Unfall im Krankenhaus

Ein Rettungswagen eilte zur Unfallstelle in Nordwalde und brachte das Kind in eine Klinik nach Münster. Zu seinem Zustand gibt es keine weiteren Informationen. Der Sachschaden nach der Kollision am Dienstag beträgt laut Polizeiangaben etwa 2000 Euro.

In einer anderen Stadt im Kreis Steinfurt kam es neulich zu einem ähnlichen Vorfall. Ein Achtjähriger wurde in Rheine von einem Auto erfasst. Die Fahrerin stand nach dem Vorfall unter Schock. Immer wieder werden Kinder von Fahrzeugen angefahren und verletzt. So auch in Ochtrup, als ein Siebenjähriger auf seinem Fahrrad erfasst und schwer verletzt wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare