Körperverletzung in Ochtrup

Plötzlich attackiert: Fußgänger schlägt Seniorin mit Faust ins Gesicht

In Ochtrup wurde eine Frau attackiert. (Symbolbild)
+
In Ochtrup wurde eine Frau attackiert. (Symbolbild)

Die Polizei in Ochtrup ermittelt derzeit wegen einer Körperverletzung. Eine 72-Jährige wurde plötzlich von einem Mann geschlagen, als sie die Straße entlang lief. 

  • In Ochtrup wurde eine Frau (72) plötzlich attackiert
  • Ein fremder Mann schlug ihr mitten ins Gesicht
  • Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Täter

Ochtrup – Eine 72-Jährige lief am Sonntag gegen 17 Uhr über den Fußweg am Lambertiweg. Auf Höhe der Hausnummer 24 kam ihr ein Mann aus Richtung Rosenstraße entgegen. Dann beschleunigte der Fremde unvermittelt, ging schnellen Schrittes auf die Frau zu, stoppte kurz vor ihr – und schlug ihr dann plötzlich mit der Faust ins Gesicht.

Seniorin in Ochtrup geschlagen

Nach der Attacke ging der Mann in Richtung des Outlet-Centers davon. Die Geschädigte klingelte darauf an einer Haustür. Die alarmierte Familie kümmerten sich dann um die Frau. Sie stellten eine rote Flüssigkeit im Gesicht der Seniorin fest – doch sie hatte keine Wunde, wie später erkannt wurde. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass das Blut vom Täter stammt. Der Mann hatte jedoch mit solcher Wucht auf die Frau aus Ochtrup eingeschlagen, dass ihre Brille völlig verbogen war.

Ein ähnlicher Fall hat sich nur wenige Wochen zuvor ereignet: Im August hatte ein Fremder einer 18-Jährigen in Ochtrup ebenfalls mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die junge Frau hatte sich abends vor einem Lokal in der Weinerstraße aufgehalten. Nach dem Angriff hatte der Täter den Schmuck des Opfers gestohlen und war geflüchtet. Kurz darauf wurde auch ein 16-Jähriger in Ochtrup von einem Fremden attackiert und bewusstlos geschlagen. 

Nach Körperverletzung in Ochtrup: Polizei sucht nach Zeugen

Die Tat, bei der die Seniorin geschlagen wurde, ereignete sich bereits am 3. November (Sonntag). Da sich bisher keine Hinweise auf den Täter ergeben haben, wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit. Das Opfer aus Ochtrup konnte den Gesuchten wie folgt beschreiben:

  • Mann
  • etwa 40 Jahre alt
  • etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • normale Statur

Zeugen, die Angaben zu der Attacke oder dem Täter in Ochtrup machen können, werden gebeten, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen: 02553/93 56 41 55. Auch in einer anderen Stadt in der Region kam es zu einem brutalen Angriff: In Beckum traten zwei Unbekannte auf einen gehbehinderten Mann ein. Als dieser zu Boden fiel, traten sie weiter – und sprangen auf ihn drauf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare