Kollision in Ochtrup

Von Fahrrad erfasst: 7-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

+
Als ein Siebenjähriger auf den Gehweg trat, wurde er angefahren. (Symbolbild)

Er hielt sich nicht an die Verkehrsregeln: Ein Jugendlicher fuhr auf der falschen Straßenseite – dann wurde ein Junge schwer verletzt.

  • Unfall in Ochtrup
  • Kind landet im Krankenhaus
  • 16-Jähriger fuhr auf der falschen Seite

Ochtrup –  Auf dem Gehweg des Nienborger Damms kam es am Donnerstag (3. Oktober) zu einem Unfall mit schlimmen Folgen. Um 17 Uhr lief dort ein Siebenjähriger von einem Grundstück auf den Bürgersteig. Auf derselben Seite fuhr außerdem ein Jugendlicher (16) mit seinem Fahrrad – jedoch entgegen der Fahrtrichtung. 

Ochtrup: Kind bei Zusammenstoß verletzt

Es kam zum Zusammenstoß der beiden – das Kind aus Ochtrup wurde dabei von dem Fahrrad erfasst und schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus, wo er nun stationär behandelt wird. 

Zu einem schweren Unfall kam es kürzlich auf einem Zebrastreifen: In Lengerich lief ein Dreijähriger vor seiner Mutter – dann wurde er plötzlich von einem Auto erfasst. Vor wenigen Monaten wurde außerdem ein 10-Jähriger verletzt: Ein Autofahrer rammte ihn in Ochtrup – nun sucht die Polizei nach einem Mann mit Dreadlocks. 

Außerdem mussten die Beamten einschreiten, nachdem Jugendliche in der Innenstadt von Ochtrup gewütet hatten: Nur noch Reizgas konnte die Teenager stoppen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare