Mann schwer verletzt

Unfall auf B54: Auto landet im Straßengraben – war Fahrer betrunken?

+
Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der B54 bei Steinfurt. Die Hintergründe sind noch unklar. (Symbolbild)

Schwer verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Unfall auf der B54. Gegenüber der Polizei gab er an, einem Reh ausgewichen zu sein. Doch stimmt diese Version?

  • Unfall auf B54 bei Steinfurt
  • Fahrer schwer verletzt
  • Alkohol im Spiel?

Steinfurt – Am späten Dienstagabend kam es auf der B54 bei Borghorst zu einem Unfall. Gegen 23.25 Uhr wurde die Feuerwehr zum Einsatzort auf der Bundesstraße gerufen. Dort lag ein Auto im Straßengraben, wie die WN berichten.

Ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann gab gegenüber den Einsatzkräften an, rechts von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Sein Wagen überschlug sich und landete schließlich im Straßengraben. Dabei verletzte sich der junge Mann schwer und wurde ins Krankenhaus gebracht. Erst kürzlich kam es auf der B54 bei Steinfurt zu einem schweren Unfall.

Steinfurt: Polizei zweifelt an Version des Fahrers

Der Fahrer, der keine Papiere dabei hatte, gab gegenüber der Polizei an, einem Reh ausgewichen zu sein. Dabei soll es zum Unfall auf der B54 gekommen sein. Doch die Beamten hegen einen anderen Verdacht: Der Mann könnte betrunken am Steuer bei Steinfurt gesessen haben. Sie ordneten daher eine Blutprobe an.

Weitere Ermittlungen sollen nun den genauen Hergang klären. Die Bundesstraße bei Borghorst musste nach dem Unfall komplett gesperrt werden. Das Auto des Mannes erlitt einen Totalschaden. Erst vor wenigen Wochen landete ein Lkw auf der B54 bei Steinfurt im Straßengraben. Der Mann schlief danach ein.

Autofahrer müssen auf der Bundesstraße derzeit mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Wegen Bauarbeiten auf der B54 bei Münster herrscht bis Ende August Staugefahr. Kürzlich kam es auf der Bundesstraße außerdem zu einem Unfall: Ein Autofahrer landete mit seinem Fahrzeug auf der B54 bei Steinfurt im Straßengraben. Er sagte gegenüber der Polizei aus, er hätte ausweichen müssen – doch die Beamten haben eine andere Theorie.

Nach einem Unfall auf einer Landstraße in Steinfurt musste die Polizei eine Sperrung einrichten – zunächst war noch unklar, wie es zu dem Unglück kam. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare