Schlimmer Unfall in Steinfurt bei Münster

10-Jähriger von Kleintransporter erfasst – Mutter muss alles mitansehen

+
In Steinfurt nordwestlich von Münster wurde ein Zehnjähriger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. (Symbolbild)

Ein Zusammenstoß mit schlimmen Folgen ereignete sich in Steinfurt nordwestlich von Münster: Eine Mutter überquerte mit ihrem Kind einen Fußgängerübergang, als plötzlich ein Auto abbog und den Jungen erfasste.

  • In Steinfurt bei Münster kam es zu einem Verkehrsunfall
  • Ein 10-Jähriger wurde von einem Kleintransporter angefahren
  • Die Mutter des Jungen musste den Vorfall mitansehen

Steinfurt – Zu einem Verkehrsunfall kam es an der Kreuzung Europaring/Mühlenstraße/Wasserstraße. Am Donnerstagmorgen (28. November) war gegen 7 Uhr ein Zehnjähriger mit seiner Mutter auf der dortigen Fußgängerfurt in Richtung Innenstadt unterwegs – dabei kam es zu einer folgenschweren Kollision.

Steinfurt nordwestlich von Münster: 10-Jähriger von Auto angefahren

Zeitgleich fuhr ein 67-Jähriger in einem Kleintransporter auf der Wasserstraße in Steinfurt in der Nähe von Münster. Als er jedoch nach links in die Mühlenstraße abbog, erfasste er den Zehnjährigen, der gerade mit seiner Mutter die Straße überquerte. Dabei wurde das Kind schwer verletzt

Schlimme Verletzungen erlitt kürzlich auch ein weiteres Kind im Kreis Steinfurt: In Nordwalde wurde ein Siebenjähriger von einem Auto erfasst, als er über die Straße lief. Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Steinfurt nordwestlich von Münster: Junge in Krankenhaus transportiert

Der Junge aus Steinfurt wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt werden musste. Der Fahrer des Wagens sowie die Mutter des Kindes wurde bei dem Unfall in der Nähe von Münster nicht verletzt. 

Wegen eines ähnlichen Vorfalls nahm die Polizei die Ermittlungen auf: In Steinfurt wurde ein Neunjähriger von einem Fahrrad erfasst, er stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Die Radfahrerin stoppte zwar kurz, fuhr dann aber weiter und ließ den Jungen zurück, ohne sich um ihn zu kümmern. 

Zudem fahndet die Polizei nach einem anderen, brutalen Vorfall im Straßenverkehr nach einem Mann: Der Gesuchte attackierte in Steinfurt einen Autofahrer und schlug ihm durch dessen offenes Autofenster mit der Faust ins Gesicht. Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Mannes und leitete eine Öffentlichkeitsfahndung ein. Hinweise deuten darauf hin, dass der Täter aus dem Raum Duisburg stammen könnte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare