Raub

Mit Pistole gedroht! Maskierter überfällt Tankstelle

Mit Pistole bewaffnet ueberfiel ein Mann eine Tankstelle. (SYmbolbild)
+
Mit Pistole bewaffnet überfiel ein Mann eine Tankstelle. (SYmbolbild)

Schlimme Minuten durchlebte eine Frau im Kreis Steinfurt. Ein Maskierter überfiel abends eine Tankstelle, in der sie arbeitet. Der Mann war bewaffnet und bedrohte sie.

  • Überfall auf Tankstelle im Kreis Steinfurt
  • Mitarbeiterin in Hörstel mit Waffe bedroht
  • Polizei in NRW ruft Fahndung aus

Hörstel – Am Montagabend (20. Januar) wurde eine Frau Opfer eines Raubüberfalls. Gegen 12.30 betrat ein maskierter Mann eine Tankstelle in der Kleinstadt im Kreis Steinfurt (NRW). Der Unbekannte hielt eine Pistole in der Hand. In der Region kam es zu einem ähnlichen Fall: Unbekannte steuerten ein Auto in eine Tankstelle in Senden (Kreis Coesfeld). Dann gab es eine Explosion.

Mit der Waffe bedrohte der Täter die Angestellte und forderte von ihr, ihm Bargeld aus der Kasse zu geben. Die Geschädigte kam der Forderung nach und überreichte dem Mann eine geringe Bargeldmenge, wie die Polizei Steinfurt berichtet. Anschließend flüchtet der Räuber in unbekannte Richtung.

Überfall im Kreis Steinfurt (NRW): Polizei bittet um Mithilfe

Jetzt sucht die Polizei nach dem Räuber von Hörstel. Zeugen, die den Vorfall im Kreis Steinfurt (NRW) gesehen oder andere auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 05971/9 38 42 15 zu melden. Es war nicht der erste Raubüberfall in der Region in jüngster Vergangenheit. Auch in Lengerich wurde eine Tankstelle überfallen. Dort wurde ein Angestellter mit einem Messer bedroht.

Der Geschädigte des Überfalls in Hörstel konnte den Täter folgendermaßen beschreiben:

  • er war etwa 1,60 Meter groß und schlank
  • trug eine Sturmhaube über dem Kopf
  • hatte eine schwarze Jacke, schwarze Hose, schwarze Schuhe sowie schwarze Handschuhe an
  • hatte außerdem einen schwarzen Plastikbeutel dabei

Ebenfalls noch ungeklärt ist ein weiterer Überfall aus dem Kreis Steinfurt: Mit einem Brotmesser bewaffnet überfiel in Emsdetten ein Mann eine Tankstelle. Der Täter wurde dabei handgreiflich. Derweil kam es vor Kurzem in der Region zu einem tragischen Unglück: Ein 16-Jähriger wurde in Hörstel bei einem Unfall tödlich verletzt. Er wurde von einem Auto erfasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare