Einsatz in Steinfurt

Vollsperrung nach Unfall: Motorradfahrer schwer verletzt

+
Ein Rettungshubschrauber war am Morgen in Steinfurt im Einsatz. (Symbolbild)

Ein schwerer Unfall hat sich am Morgen in Steinfurt ereignet. Derzeit sind Rettungskräfte im Einsatz. Die Straße ist komplett gesperrt.

+++Artikel zum schweren Unfall in Steinfurt aktualisieren+++

Update: 16. Mai, 12.18 Uhr. Steinfurt – Nun hat auch die Polizei Details zum Unfall veröffentlicht. So wollte eine 29-jährige Autofahrerin gegen 8.35 Uhr von der Straße "Am Buchenbach" auf die Emsdettener Straße abbiegen. Dabei kollidierte sie mit dem Motorradfahrer. 

Der 25-Jährige hatte mit seinem Gefährt Vorfahrt auf der Emsdettener Straße. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster geflogen werden. Die Straße in Steinfurt war nach dem Unfall für etwa eine Stunde gesperrt. 

Der Sachschaden belief sich auf knapp 2000 Euro. Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall in Steinfurt unverletzt.

Update: 16. Mai, 11.25 Uhr. Steinfurt – Nach Informationen der WN soll bei dem Unfall am Morgen ein Motorradfahrer schwer verletzt worden sein. Er stieß demnach auf der Emsdettener Straße mit dem Auto einer 29-jährigen Frau zusammen. 

Die Straße musste danach komplett gesperrt werden, ist aber mittlerweile freigegeben. Eine offizielle Mitteilung der Polizei Steinfurt steht jedoch noch aus. Wir berichten weiter.

Sperrung in Steinfurt aufgehoben

Update: 16. Mai. 10.42 Uhr. Steinfurt – Noch immer hält sich die Polizei bezüglich des Unfalls in Borghorst bedeckt. Die Frage nach möglichen Verletzten konnte sie bislang nicht beantworten. Sicher ist jedoch, dass die Vollsperrung der Emsdettener Straße mittlerweile aufgehoben ist. Die Unfallaufnahme ist abgeschlossen. Eine Pressemitteilung zu den Vorfällen wird noch erwartet.

Update: 16. Mai. 9.53 Uhr. Steinfurt – Auf Nachfrage konnte auch die Feuerwehr kaum Informationen zum schweren Unfall in Borghorst geben. Noch immer findet die Unfallaufnahme auf der Emsdettener Straße statt. Die Feuerwehr ist mit einer Drehleiter vor Ort. Wie lange die Sperrung noch andauert ist unklar. Wir berichten weiter.

Vollsperrung nach schwerem Unfall in Steinfurt

Erstmeldung: 16. Mai, 9.30 Uhr. Steinfurt – Am Donnerstagmorgen (16. Mai) kam es auf der Emsdettener Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Dieser hat sich gegen 8.40 Uhr in Höhe der Einmündung "Am Buchenbach" in Borghorst ereignet. 

Steinfurt: Verletzte nach Unfall in Borghorst

Wie die Polizei in einer ersten Mitteilung bekannt gab, sind Rettungskräfte derzeit vor Ort in Steinfurt-Borghorst. Ein Rettungshubschrauber musste ebenfalls landen. Die Lage ist bislang noch unklar.

Die Emsdettener Straße musste nach dem Unfall in Steinfurt bis auf weiteres in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Nähere Informationen wollte die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt auf Anfrage noch nicht bekanntgeben.

Der schwere Unfall ereignete sich auf der Emsdettener Straße.

In der Kreisstadt kam es jüngst zu diesem Vorfall: Eine 16-Jährige wurde in Steinfurt von Männern festgehalten und angefasst. Die Polizei ermittelt. Am Maifeiertag hatten die Beamten einiges zu tun. Im Kreis Steinfurt gab es einige Einsätze – ein Polizist wurde sogar angegriffen. Kürzlich wurde außerdem ein Dieb bei seinen Taten im Kreis Steinfurt gefilmt und sein Verhalten analysiert – die Polizei erkennt ein Muster und äußert einen Verdacht. 

Außerdem musste die Polizei kürzlich zu einem schlimmen Unfall ausrücken: Weil ein Autofahrer sie abgedrängt hatte, prallte eine Frau mit ihrem Wagen gegen einen Baum – und wurde schwer verletzt. Doch der Verursacher flüchtete. Bei einer Kollision in Steinfurt wurde ein Radfahrer schwer verletzt: Er hatte zuvor eine rote Ampel missachtet. 

Außerdem wurde kürzlich vier Mitgliedern einer Drogenbande der Prozess gemacht: Die Angeklagten aus dem Kreis Steinfurt müssen für viele Jahre hinter Gittern. Ein heftiges Unwetter sorgte kürzlich für einen Unfall mit drei Schwerverletzten in Steinfurt. Dabei wurde ein Auto in einen Vorgarten geschleudert. 

Bei einem schweren Unfall in Steinfurt gab es zwei Verletzte: Zwei Autos stießen zusammen. Dabei wurde ein Fahrzeug tief ins Gebüsch geschleudert. Nach einem Unfall auf einer Landstraße in Steinfurt musste die Polizei eine Sperrung einrichten – zunächst war noch unklar, wie es zu dem Unglück kam. 

Ein weiterer Unfall ereignete sich kürzlich auf der Kreisstraße: Bei dem Zusammenstoß in Steinfurt wurden drei Menschen schwer verletzt. Bei einem ähnlichen Unfall im Kreis wurde ein Mann schwer verletzt: Ein Rollerfahrer wurde in Steinfurt von einem Auto erfasst. Obwohl sie Vorfahrt hatte, wurde eine Frau von einem anderen Autofahrer gerammt – bei dem Unfall in Lienen (Kreis Steinfurt) wurde sie schwer verletzt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare