Unfall bei Westerkappeln

Vollsperrung nach Unfall aufgehoben! Lastwagen umgekippt – Fahrer verletzt

+
Nach einem Unfall muss eine Straße bei Westerkappeln derzeit gesperrt werden.

Unfall bei Westerkappeln: Eine Straße im Kreis Steinfurt ist derzeit gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Wir berichten im Newsticker.

+++ Newsticker zur Vollsperrung bei Westerkappeln aktualisieren +++

Update: 9. Februar, 08.31 Uhr. Westerkappeln – Zusammenfassung: Am Freitag (8. Februar) gegen 13.35 Uhr war auf der Bramscher Straßen in Seeste bei Wettringen (Kreis Steinfurt) ein Lkw umgekippt. Was war passiert? Aus bislang unbekannter Ursache kam der Laster nach rechts von der Straße ab, er war auf dem Weg von Bramsche in Richtung Westerkappeln.

Der Fahrer (54) aus Versmold lenkte nach Angaben der Polizei noch gegen, konnte aber wohl nicht mehr verhindern, dass der Auflieger auf die rechte Seite umstürzte, das Führerhaus mit riss und quer auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. "Dadurch muss der Verkehr derzeit in beide Richtungen umgeleitet werden", erklärten die Beamten in einer Pressemitteilung.

Für die Bergung des Lkw wurde "schweres Gerät" benötigt: Die Bergung dauerte knapp sechs Stunden. Zudem gaben die Polizisten bekannt, dass der Lkw-Fahrer bei dem Unfall verletzt wurde. Es bestünde aber keine Lebensgefahr. Die Beamten schätzt den entstanden Schaden am Lkw auf mehrere Zehntausend Euro.

Lkw nach Unfall bei Westerkappeln geborgen

Update: 8. Februar, 21.05 Uhr. Westerkappeln – Die Unfallstelle ist seit 20.30 Uhr geräumt und der Verkehr kann wieder störungsfrei fließen. 

Einsatzort: Bramscher Straße – Lkw wird geborgen

Update: 8. Februar, 17.31 Uhr. Westerkappeln – Noch immer sind Einsatzkräfte mit der Bergung des umgekippten Lkw beschäftigt. Davon ist auch der Feierabendverkehr massiv betroffen. Auf der Bramscher Straße kommt es deshalb zu Stau. Wir berichten weiter. 

Staugefahr am Wochenende auf A1

Update: 8. Februar, 16.26 Uhr. Westerkappeln – Die Bergungsarbeiten an der Bramscher Straße dauern an. Derzeit muss dort ein umgekippter Lkw abtransportiert werden. Die Fahrbahn ist gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet.

Staugefahr gibt es auch am Wochenende: Dann ist ein Autobahnkreuz auf der A1 gesperrt. Der Verkehr muss ebenfalls umgeleitet werden.

Verkehrsprobleme nach Unfall

Update: 8. Februar, 16.11 Uhr. Westerkappeln – An der Bramscher Straße kommt es derzeit zu stockendem Verkehr. Nach einem Unfall musste der Verkehr umgeleitet, der umgekippt Lkw geborgen werden. 

Stockender Verkehr auf der Bramscher Straße.

Westerkappeln: Bergung benötigt "schweres Gerät"

Update: 8. Februar, 15.24 Uhr. Westerkappeln –  Für die Bergung des Zuges, die nach Plan gegen 15.30 Uhr beginnen soll, ist nach Angaben der Polizei schweres Gerät angefordert. Zudem gaben die Polizisten bekannt, dass der Lkw-Fahrer bei dem Unfall verletzt wurde. Es bestünde aber keine Lebensgefahr. Die Beamten schätzt den entstanden Schaden am Lkw auf mehrere Zehntausend Euro.

Unfall bei Westerkappeln: Straße gesperrt

Erstmeldung: 8. Februar, 15.01 Uhr. Westerkappeln –   Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Lkw am Freitag (8. Februar) gegen 13.35 Uhr auf der Bramscher Straße in Seeste nach rechts von der Straße ab. Der Laster war auf dem Weg von Bramsche in Richtung Westerkappeln.

Der Fahrer (54) aus Versmold lenkte nach Angaben der Polizei noch gegen, konnte aber wohl nicht mehr verhindern, dass der Auflieger auf die rechte Seite umstürzte, das Führerhaus mitriss und quer auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. "Dadurch muss der Verkehr derzeit in beide Richtungen umgeleitet werden", erklärten die Beamten in einer Pressemitteilung.

In Westerkappeln ereignete sich im Mai ein schwerer Unfall. Dabei rammte ein 80-Jähriger einen Fahrradfahrer – dieser wurde verletzt. Einen immensen Schaden hatte zudem kürzlich ein Feuer in einer Scheune in Westerkappeln angerichtet: Die Polizei beschlagnahmte die Brandstelle – und konnte die Ursache ermitteln.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare