Im gesamten Kreis Steinfurt

Warnung vor markantem Wetter im Kreis Steinfurt

+
Für den gesamten Kreis Steinfurt wurde eine amtliche Unwetterwarnung ausgesprochen. (Symbolbild)

Seit Tagen geben Experten immer wieder Warnungen im Kreis Steinfurt heraus – vor schwerem Sturm und Gewitter. Sie rieten den Bewohner sogar, sich in Sicherheit zu bringen. Erneut kam es nun zu einem Unwetter.

  • Warnung auch im Kreis Steinfurt
  • derzeit Sturmböen und Windstärke 9
  • Experten warnen vor Gefahren

Update: 30. September. Windstärke 8 in Deutschland: Experten warnen derzeit in der Region um Münster vor Sturmböen der Windstärken 8 und 9. Alle Infos und die Warnungen des Wetterdienstes vor möglichen Gefahren finden Sie in unserem Newsticker. 

Schweres Unwetter in Steinfurt: Keller vollgelaufen – Bäume umgefallen

Update: 29. August. Mehrere Unwetter zogen in den vergangenen Tagen über das Münsterland hinweg. Am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr wurden die Menschen im Kreis Steinfurt von besonders starken Regen samt Gewitter geweckt und wach gehalten. Insgesamt meldet sie Feuerwehr 20 Einsätze in der Region. So seien Unterführungen und Keller mit Wasser vollgelaufen sowie Bäume umgefallen. 

Ein heftiges Unwetter zog am Donnerstagmorgen über die Region hinweg. 

Unwetterwarnung im Kreis Steinfurt: Schwere Gewitter und Hagel erwartet

Erstmeldung: 27. August. Am Dienstag werden im gesamten Kreis schwere Unwetter erwartet. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Abend eine amtliche Warnung ausgesprochen

Es treten im Gebiet Gewitter auf, die Starkregen nach sich ziehen können. Dabei kommt es zu Niederschlagsmengen zwischen etwa 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in der Stunde. Zudem können Sturmböen mit 65 bis 75 km/h im Kreis Steinfurt auftreten. Zudem warnt der DWD vor Hagel in der Region.

Der Deutsche Wetterdienst weist zudem auf mögliche Gefahren aufgrund des Unwetters im gesamten Kreis Steinfurt hin. Bei Blitzschlägen können Bäume entwurzelt sowie Dächer beschädigt werden. "Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände", heißt es seitens des DWD. Bei möglichen Überschwemmungen von Bächen und Flüssen könnten zudem Erdrutsche auftreten.

Die Menschen im Kreis Steinfurt sollten sich am Abend möglichst nicht im freien Aufhalten. Eine weitere Warnung wurde am selben Abend für den gesamten Kreis Warendorf ausgesprochen. Die derzeit heißen Sommertage ziehen in diesen Tagen vermehrt Unwetter nach sich.

So kam es auch im gesamten Kreis Borken zu einer amtlichen Warnung. Gefährlich können Unwetter auch im Straßenverkehr werden. Im Juni kam es in Steinfurt zu einem Unfall, nachdem ein Gewitter die Sicht eines Autofahrers behinderte.

Auch interessant

Kommentare