Unfall

15-jähriger Radfahrer von Auto erfasst und verletzt

In Ahlen mussten Rettungskraefte zur Schluetingstraße ausrücken. (Symbolbild links)
+
In Ahlen mussten Rettungskräfte zur Schlütingstraße ausrücken. (Symbolbild links)

Als ein 15-Jähriger auf seinem Fahrrad auf einer Straße in Ahlen entlangfährt, wird er von einem Auto erfasst und verletzt.

  • In Ahlen ereignete sich ein Unfall
  • Ein 15-Jähriger wurde von einem Auto angefahren
  • Er musste im Krankenhaus behandelt werden

Ahlen – Im Ahlener Norden hat sich am Donnerstag (23. Januar) ein Unfall ereignet. Ein 15-Jähriger wurde auf der Straße von einem Auto erfasst und verletzt, wie die Polizei berichtet.

Der Jugendliche befuhr in Ahlen auf seinem Fahrrad gegen 13.28 Uhr die Jahnstraße in Richtung Wallstraße. Zeitgleich war eine 31-Jährige in ihrem Auto aus Richtung Warendorfer Straße kommend auf der Schlütingstraße unterwegs. Dort kam es dann zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer.

15-Jähriger landet nach Unfall in Ahlen im Krankenhaus

Das Auto erfasste den 15-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus bei Ahlen, wie die Polizei weiter berichtet.

Am selben Tag war es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Am Bahnhof in Ahlen schlug ein unbekannter Mann einen 64-Jährigen mit einem Holzknüppel. Zuvor war es zum Streit zwischen den beiden Männern gekommen. Zudem gab es für Hundebesitzer eine erschreckende Meldung: Am Werse-Ufer in Ahlen hatten Fußgänger gefährliche Köder gefunden. Unbekannte hatten Nägel in Salamistücke gesteckt.

Zudem wurde kürzlich in einen Supermarkt in Vorhelm eingebrochen. Danach flüchteten die drei Täter und die Polizei Ahlen lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit den Männern. Kurz darauf schaltete sich die Polizei in einem anderen Fall ein: In der Nähe der Fußgängerzone in Ahlen raste ein Auto auf einen Gehweg zu. Dort befanden sich eine Mutter und ihr Kind. Sie konnten in letzter Sekunde zur Seite springen und dem Pkw ausweichen.

Zudem ereignete sich kürzlich ein weiterer Unfall, als eine 31-Jährige auf einer Landstraße bei Ahlen in den Straßengraben geriet. Die Frau war betrunken gefahren und hatte Verletzungen erlitten. Zudem erfasste kürzlich in Beckum im Kreis Warendorf ein Autofahrer einen 15-Jährigen. Der Jugendliche hatte mit seinem Fahrrad in einen Wirtschaftsweg abbiegen wollen. Er erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare